Mercedes-Benz SLC - der kleine Bruder des SLS AMG

Mercedes-Benz will mit dem SLC einen kleinen Bruder des Flügelürers SLS auf den Markt bringen. Dieser soll dann in Zukunft dem neuen Porsche 911 Konkurrenz machen. Der „Baby-SLS“ wird ohne die historischen Flügeltüren gebaut, und von der Motorleistung einen V8-Motor zwischen 350 und 500 PS unter seiner Haube haben. Derzeit befindet sich der Mercedes-Benz SLC noch in der Entwicklungsphase.

Mercedes-Benz plane, den Preis des kleinen SLC als Sportwagen-Coupé unter der 100.000er Euro-Marke anzusetzen. Wenn der kommende SLC sich am aktuellen Mercedes-Benz SLS AMG orieniert, könnte man mit einer Marktreife bis etwa zum Jahr 2014 rechnen. Orientiert sich die neue Modelloffensive von Mercedes-Benz an einem Nachfolger, stünde erst ab dem Jahr 2016 eine kleinere SLC-Version bereit.

Infoquelle: autocar.co.uk





Aktuelle Fahrzeugexposés