Automobile Apps liegen im Trend. Die Automobilmanufakturen nutzen die Smartphone-Anwendungen, damit sich die Kunden noch intensiver mit dem Objekt der automobilen Begierde beschäftigen können. So nun auch Bentley. Nach der Einführung des neuen Bentley Flying Spur, haben die Briten eine Augmented Reality-App auf den Weg gebracht.

Virtuelle Probefahrt im Flying Spur mit der Bentley-App

Virtuelle Probefahrt im Flying Spur mit der Bentley-App

Virtuelle Luxury und Performance Ausstattung

Der neue Bentley Flying Spur kommt im ersten Quartal 2020 zu den Kunden. Um die Wartezeit zu verkürzen, können Kunden und Bentley-Fans jetzt mit einer App vorab ihr Luxusautomobil fahren und entdecken.
Startet man die App, gibt es zwei vorinstallierte Versionen des Bentley Flying Spur, Luxury und Performance. Die “Luxus”-Spezifikation ist ein Meteor-Exterieur mit einem Interieur aus Brunel- und Leinenhäuten.

Das Bentley Flying B Emblem virtuell auf dem mobilen Endgerät erkunden

Das Bentley Flying B Emblem virtuell auf dem mobilen Endgerät erkunden

Im Gegensatz dazu hat die “Performance”-Spezifikation eine Extreme Silver-Außenseite mit Beluga-Leder, das durch Hotspur-Nähte betont wird. Beide Konfigurationen präsentieren die Mulliner Driving Specification. Auch das Rear Seat Entertainment, das Bentley Rotating Display und das neue Flying B-Maskottchen werden virtuell in der App präsentiert.

Exklusiver Fahrzeugmarkt
Den New Bentley Flying Spur mobil und live mit AR erleben

Den New Bentley Flying Spur mobil und live mit AR erleben

Bentley Augmented Reality App – Simulation der Realität

Die Anwendung verwendet die neuesten Augmented Reality-Technologien und gehört laut Bentley zu den fortschrittlichsten in der Automobilindustrie. Benutzer können nicht nur mehrere Spezifikationen auswählen. Sie können auch die Größe des Fahrzeugs ändern, es auf der heimischen Tischplatte platzieren oder es auf eine Simulation in voller Größe skalieren.

Extreme Silver mit Beluga - Virtuell im Innenraum des Flying Spur Platz nehmen

Extreme Silver mit Beluga – Virtuell im Innenraum des Flying Spur Platz nehmen

Einsteigen und losfahren

Der AR-Visualizer von Bentley ist derzeit schon so weit technologisch perfektioniert, dass der Benutzer seinen virtuellen Flying Spur auf eine Augmented-Reality-Testfahrt mitnehmen kann. Somit lässt sich die Grand Touring-Limousine noch vor ersten Tour vom gemütlichen Wohnzimmer aus live erleben und virtuell erkunden.

Downloaden können Sie sich die Bentley Augmented Reality App im Google Play Store sowie im App Store von Apple.

Image Credit / Bildquelle: bentleymotors.com