Bentayga Hybrid One Off
Bentayga Hybrid One Off

Bentley Bentayga Hybrid One Off


In China fährt das erste Bespoke-Modell eines Bentayga Hybrid

Für einen chinesischen Kunden manufaktierte Bentley einen Bentayga Hybrid in einen One Off-Grand Tourer. Den Bentayga Hybrid One Off gibt es nur einmal so in dieser speziellen Ausstattung. Er wurde eigens für einen chinesischen Kunden exklusiv und von Hand aufgebaut.

Bentley will bis 2023 seine gesamte Bentley-Baureihe mit Hybridantrieben ausstatten. Der britische Luxusautomobilbauer möchte weltweit ein führendes Unternehmen für nachhaltige Luxusmobilität werden. Somit ist auch der Bentley Bentayga Hybrid nur eines von zwei Hybridmodellen, die 2021 auf den Markt gebracht werden.

Das One Off-Modell für einen chinesischen Kunden
Das One Off-Modell für einen chinesischen Kunden

Bentley Bentayga in Viridian

Inspiriert von der chinesischen Farbe der Reinheit, hat Bentley Mulliner einen Bentayga in ein einzigartiges Hybridfahrzeug verwandelt. Als Exterieurfarbe wählte man die Viridian, einen dunklen und mysteriös wirkenden Smaragdton aus der Mulliner-Farbpallette. Optisch stechen die 22-Zoll-Mulliner-Räder aus dem Gesamterscheinungsbild hervor. Auch deren Mittelstreben wurden passend in Viridian lackiert.

Die Farbe Viridian ist ein dunkler und mysteriös wirkender Smaragdton aus der Mulliner-Farbpallette
Die Farbe Viridian ist ein dunkler und mysteriös wirkender Smaragdton aus der Mulliner-Farbpallette

Exklusivität beim Bentayga Hybrid One Off auch im Interieur

Das maßgeschneiderte Interieur besteht aus Cumbrian Green-Leder, passendem Pianofurnier und Kontrastnähten, die die britische Handwerkskunst im  Innenraum unterstreichen. Über 100 Meter hellweißer Handstichfaden unterstreichen die Liebe zum Detail.

Das One Off-Interieur besteht aus Cumbrian Green-Leder, passendem Pianofurnier und Kontrastnähten
Das One Off-Interieur besteht aus Cumbrian Green-Leder, passendem Pianofurnier und Kontrastnähten

Innen und außen in beruhigendem Grün

In der chinesischen Kultur steht die Farbe Grün für Reinheit, Regeneration, Hoffnung, Harmonie und Wachstum. Dies war der Anreiz für den Veredler Bentley Mulliner bei der Entwicklung des des One Off-Modells. Das dunkle  Grün spiegelt die Farben der Natur wider und soll von Grund auf beruhigend wirken. Zusätzlich soll es zu mehr Gelassenheit beitragen, welches das Fahren mit dem elektrischen Antrieb im Bentayga Hybrid mit sich bringt.

Luxus bis ins kleinste Detail

Beim Einsteigen in den Bentayga Hybrid One Off werden Fahrer und Beifahrer von einer beleuchteten Mulliner-Trittplatte begrüßt. Die luxuriösen Details setzen sich im Innenraum fort. In der hinteren Mittelkonsole befindet sich ein voll integrierter Getränkekühler. Er besteht aus Milchglas mit sanft schließender Tür. Dazu einem separat beleuchteten Flaschenkühlring und zwei maßgeschneiderten und von Hand gefertigten Cumbria-Kristallflöten.

Von Mulliner maßgeschneiderte und von Hand gefertigte Cumbria-Kristallflöten
Von Mulliner maßgeschneiderte und von Hand gefertigte Cumbria-Kristallflöten

Neues modernes Design für den Bentayga

Das Außendesign der neuen Bentayga-Baureihe haben die Engländer gegenüber der Vorgängergeneration komplett überarbeitet, um ein noch stilvolleres Auto zu kreieren.

Der große Kühlergrill ist jetzt aufrechter angebracht. Die neue, intelligente LED Matrixscheinwerfertechnologie wurde von geschliffenem Kristallglas inspiriert. Das Heck des Bentley Bentayga Hybrid ist komplett in einem neu Design gestaltet. Die Heckleuchten sind nun in die verbreiterte Heckklappe integriert. Das Nummernschild wanderte in den Heckstoßfänger.

Im Bentayga Hybrid leistet der Motor 449 PS
Im Bentayga Hybrid leistet der Motor 449 PS

Die Motorisierung des hybriden One Off

5,2Angetrieben wird der hybride Grand-Tourer von einem 3,0-Liter-V6-Motor und einem Elektromotor. Er leistet insgesamt 449 PS und sprintet in 5,2 Sekunden auf Tempo 100. Seine Höchstgeschwindigkeit gibt Bentley mit 255 Kilometern pro Stunde an.

Zu sehen sein wird der grüne Bentley Bentayga Hybrid auf der Shanghai Motor Show im April.

Image Credit: bentleymotors.com