Dank Einsatz von Kohlefasermaterialien ist der erst vor kurzem vorgestellte neue Porsche 911 GT3 RS noch leichter, potenter und schneller. Jetzt setzt Porsche aber noch eins obendrauf und präsentiert auf der New Yorker Autoshow 2018 das Weissach Paket, speziell für den RS. Es soll noch mehr das Gewicht des Supersportlers aus Zuffenhausen minimieren. Kosten wird es rund 15.000 Euro je nach optionalen Ausstattungswünschen.

Charakter geschärft mit dem Porsche 911 GT3 RS Weissach Paket

Bekannt wurde das Weissach Paket durch den Porsche 918 Sypder. Die Kraftkur bei der Porsche Speerspitze, dem Porsche 918, hier kostet das Weissach Paket knapp 70.000 Euro, verhalf ihm zu einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 2,6 Sekunden. Beim Sprint von 0 auf Tempo 200 vergehen nur knapp 7,2 Sekunden. Beachtliche Werte, die auch ihren Preis haben.

Blick von oben auf den Porsche 911 GT3 RS mit Weissach Paket

Blick von oben auf den Porsche 911 GT3 RS mit Weissach Paket

Noch hat Porsche keine vergleichbaren Weissach-Leistungswerte für den GT3 RS bekannt gegeben. Man will aber mit dem Porsche 911 GT3 RS Weissach Paket wieder unter die 3 Sekunden Marke, beim Sprint auf die 100er Marke kommen.

Viel Kohlefaser, wenig Gewicht und Logo-Applikationen

Bemerkbar macht sich das optionale Weissach Paket mit viel Karbonfaser. Das Dach sowie der Frontdeckel bestehen aus kohlefaserverstärktem Sichtkarbon. Auf dem Heckflügel prangt ein großer „PORSCHE“-Schriftzug. Die Stabilisatoren an Vorder- und Hinterachse und deren Koppelstangen sind ebenfalls aus dem leichten Material.

Das macht summa summarum schon einmal eine Gewichtsersparnis im Vergleich zum „normalen“ GT3 RS von 18 Kilogramm. Erweitert werden kann das Paket mit in Platinum lackierten Magnesium-Schmiederädern. Im Original bestehen diese aus Aluminium. Diese Diät nimmt dem RS weitere 11,5 Kilogramm ab.

Kurz vor der schnellsten Runde, der Porsche 911 GT3 RS

Kurz vor der schnellsten Runde, der Porsche 911 GT3 RS

Im Fokus steht die Gewichtsersparnis

Auch im Innenraum zählt jedes Gramm. Ein Überrollkäfig aus Titan, der Clubsport-Käfig besteht aus Stahl, speckt den motorsportengagierten RS nochmals um 12 Kilo ab. Wer auf optische Details steht, die Blende am Lenkrad sowie die Schaltpaddles werden ebenfalls in Sichtkarbon umgewandelt. Selbst der Bodenteppich fällt unter die Gewichtskur. Er wird verkleinert und angepasst, es herrscht Minimalismus pur.

Porsche 911 GT3 RS Weissach Paket

Porsche 911 GT3 RS Weissach Paket

Markanter Hinweis auf das Porsche 911 GT3 RS Weissach Paket im Innenraum sind übrigens das Logo auf den Kopfstützen und die Plakette auf der Getränkehalter-Blende.

Bildquelle: porsche.de




Aktuelle Fahrzeugexposés