edo competition aus dem nordrhein-westfälischen Ahlen macht aus dem Affalterbacher Sportcoupé, dem Mercedes-AMG GT R, den zurzeit Schnellsten seiner Zunft. Mehr Leistung und Topspeed vermitteln ein Gänsehautfeeling, in einem getunten Rennwagen für die Straße.

edo competition GT R im Geschwindigkeitsrausch

Die 585 PS aus dem 4,0 Liter große V8-Biturbo der Serie genügen eigentlich, um in unter vier Sekunden auf Landstraßentempo zu beschleunigen. Doch leider ist beim Original bei 318 km/h elektronisch Schluß. Das Supercar wird an weiterer Beschleunigung durch die elektronische Abriegelung gehindert.

edo competition GT R

edo competition GT R mit mächtigen Fritschluftbedarf

Hier dreht edo competition Motorsport dennoch an der Leistungsschraube und steigert die Motorleistung auf  660 PS. Der erhöhte Ladedruck und die neuen Kennfelder sorgen auch für zusätzliches Drehmoment, das Maximum klettert von 702 auf 780 Newtonmeter.

edo competition gt-r

Schon im Stand macht der GT R eine supersportliche Figur

Das, zusammen mit der V-Max. Aufhebung, trägt beim edo competition GT R zu einer neuen Höchstgeschwindigkeit bei. Jetzt sprintet das „Biest der grünen Hölle“ bis auf sein neues Topspeed von 340 km/h.  Willkommen im Geschwindigkeitsrausch!

Tiefer, breiter und lauter mit Straßenzulassung

In Ahlen bekommt der Mercedes-AMG GT R außerdem eine Fahrwerkstieferlegung von 25 mm vorne und 20 mm hinten. Damit ist das ohnehin schon sportliche Handling auch optisch nicht mehr zu toppen.

edo competition GT R

Rennwagengene sind Programm beim getunten Mercedes-AMG GT R

Förmlich an die Fahrbahn gesaugt, erlebt der Fahrer gleichzeitig Fahrdynamik, Rennfeeling und Fahrkomfort. Hier zeigt sich, wie gut Modifikationen an einem ohnehin schon perfekten Supercar einhergehen können. Dazu ein kerniger Rennwagensound, Herz, was willst Du mehr!

edo competition GT R

Viele sehen das Heck des GT R nur von Hinten

Wenn der Fahrer mit einer speziell entwickelten Steuerung die Abgasklappen öffnet, bricht am Heck die Hölle los. Möchte man sie je nach persönlichem Empfinden einsetzen, funktioniert das bereits im Stand. Oder wann einem immer der Sinn nach einem ohrenbetäubenden V8-Krawallkonzert ist.

Bildquelle: edo-competition.de




Aktuelle Fahrzeugexposés