Als der Kleinserienhersteller Pagani Automobili S.p.A. sein Model Zonda 1999 in Genf vorstellte, schlug das Fahrzeug wie eine Bombe bei den Fans italienischer Supersportwagen ein. Neben seinem aggressiven und supersportlichen Design, ist der Pagani Zonda vor allem durch seine Ausstattung eines der exklusivsten Fahrzeuge auf dem Markt der Supersportwagen.

Der Pagani Zonda wurde von 1999 bis 2017 in verschiedenen Modellvarianten und einer Stückzahl von 137 Exemplaren von Hand gebaut. Er wird in der Basisversion von einem 6,0 Liter V-12-Motor von Mercedes-AMG angetrieben und ist über 290 km/h schnell.

Pagani Zonda C12

Pagani Zonda C12 der erste Supersportwagen aus dem Atelier in San Cesario

Pagani Rinascimento – Zurück zum Original

Die Manufaktur Pagani versorgt seine Kunden mit einem speziellem Programm namens „Rinascimento“. Das neue Firmenprogramm Pagani Rinascimento restauriert und pflegt Pagani Zondas in einem sorgfältigen Erneuerungs- und Restaurierungsprozess. Ziel soll sein, einen Pagani Zonda weitestgehend in den Originalzustand seiner Auslieferung zurück zu versetzen. Gebaut wurde der Pagani Zonda im norditalienischen San Cesario.

Viele Besitzer eines Pagani Zonda bewegen ihren Supersportler jeden Tag. Einige von ihnen haben Kilometerzahlen weit jenseits der 100.000er Marke auf dem Kilometerzähler. Das hier viele Fahrzeuge entsprechende Gebrauchsspuren aufweisen ist verständlich. Und genau hier setzt „Rinascimento“ an.

Der gesamte Neuaufbau mit allen Restaurierungsmaßnahmen wird fein säuberlich mit Fotos und Zeichnungen dokumentiert. In einem Pagani Rinascimento Book, dem „Librone“ werden die Maßnahmen für die Nachwelt und seinen Besitzer festgehalten. Das Librone soll dem Kunden oder einem eventuell neuem Besitzter bestätigen, das sein Zonda offiziell von Pagani Automobili restauriert wurde.

“To bring back the light and the original splendor of these masterpieces, is a pleasure as well as a great responsibility. Our customers rely on us because we are the only ones in the world capable of rebuilding and restoring Paganis as they came out of our Atelier. We want to give our customers the emotion to be thrilled as the first time. ” – Horacio Pagani –

Ein ähnliches Programm gibt es auch für den Bugatti Veyron. Hier sorgt Bugatti Veyron Loyalty Maintenance Programme für zufriedene Bugatti Veyron-Kunden.

Bildquelle: pagani.com




Aktuelle Fahrzeugexposés