Wie eine Motorsport-Ikone entsteht, zeigen wir Ihnen heute mit einem Video. Der Rennwagen, um den es geht, ist der neue Porsche 935 aus Weissach. Er lässt das Adrenalin eines jeden Motorsportfans in Wallung bringen. Porsche will vom Remake des 935er nur eine Kleinserie von insgesamt 77 Exemplaren bauen.

Porsche 935

Das neue Rennfahrzeug aus Weissach, der Porsche 935

Der Moby Dick im Rennzirkus

Zum 70-jährigen Jubiläum von Porsche, feierte der 700 PS starke Rennwagen auf der Rennsport-Reunion 2018 seine Premiere. Angetrieben wird er von einem wassergekühlten und doppelt-aufgeladenen 3,8-Liter-Sechszylinder-Boxermotor.

Aufgrund seiner Form nannte man ihn liebevoll auch “Moby Dick”.

Er war einer der extremsten GT-Rennwagen, der vor allem in Le Mans große Erfolge feierte.  Der neue 935er ist eine Hommage an den Klassiker, den Porsche 935/78. Auf Basis des Porsche 911 GT2 RS (991.2) hat man eine historische Motorsportlegende von Grund auf wiederbelebt.

FINEST SELECTIONS - Unsere Empfehlungen...
Porsche 935

Der alte “Moby Dick” und sein neuer Nachfolger

Porsche 935 – der Stoff aus dem die Träume gemacht sind

Der 935 ist der Stoff, aus dem die Träume eines jeden Motorsportfans gemacht sind. Viele von ihnen werden in Sammlungen niemals mehr ans Tageslicht kommen, geschweige denn auf der Rennstrecke bewegt werden. Der 935er im Video zeigt die Enstehung der einstigen Motorsportlegende.

Der Designer Grant Larson, 935-Projektleiter Kay-Alexander Breitbach und Matthias Scholz, Gesamtprojektleiter für den Porsche GT-Kundensport, erläutern in diesem Video die Entwicklungsschritte des neuen 935 und präsentieren seine Design-Highlights im Detail.

Porsche 935

Blick in das Cockpit der neuen Motorsportlegende aus Weissach

Bestellen können Sie den neue Porsche 935 zu einem Preis von 701.948 Euro, zzgl. der jeweiligen Ländersteuer. Ab Juni 2019 erfolgt die Auslieferung der Rennfahrzeuge an die Kunden.

Image Credit / Bildquelle: newsroom.porsche.com