Bentley nimmt die Rekordfahrt auf dem Eis des vierfachen Rallye-Weltmeisters Juha Kankkunen zum Anlass, ein Sondermodell mit dem Namen “Bentley Supersports Convertible Ice Speed Record” vorzustellen. Mit einer Geschwindigkeit von 330,695 km/h raste der Finne in einem Bentley Supersports Convertible über die zugefrorene Ostsee. Ingesamt 100 Stück des Sondermodells “Ice Speed Record” sollen produziert werden.

Bentley Supersports Convertible Ice Speed Record


Durch eine geänderte Auspuffanlage sowie  einer angepasster Motorsteuerung ist das Sondermodell “Ice Speed Record” leistungsmäßig stärker motorisiert als die Basisversion. Zehn Mehr-PS steigern die Leistungs nun auf ingesamt 640 PS. Das maximale Drehmoment liegt unverändert bei 800 Nm, für die Kraftübertragung auf alle vier Räder sorgt eine Sechsgang-Automatik. Der coole Brite beschleunigt in vier Sekunden auf Tempo 100 km/h. Seine Spitzengeschwindigkeit erreicht er bei 325 km/h.

Rein äußerlich unterscheidet sich der “Ice Speed Record”-Bentley von seinem Basismodell durch rote Zierelemente und ein Verdeck im Metallic-Look. Im Innenraum verfügt der Fahrer nun über einen Touch-Screen-Infotainment-Center mit einer 30 GigaByte Festplatte. Dieses informiert den Fahrer über diverse Fahrzeugzustände. Rot getönte Akzente aus Kohlefaser verzieren das Interieur.

Bentley Supersports Convertible Ice Speed Record
Bentley Supersports Convertible Ice Speed Record
Bentley Supersports Convertible Ice Speed Record