Porsche in Singapur hat uns in Sachen Design so einiges voraus. Nämlich fünf spezielle Porsche Macan Sondermodelle, die ab sofort das Straßenbild der südostasiatischen Millionenstadt schmücken. Sie sollen als Hommage an die Motorsport-Erfolge von Porsche in Le Mans erinnern und die Rennstreckenerfolge auf den Straßen Singapurs wieder aufleben lassen.

Im Insel- und Stadtstaat südlich von Malaysia hat man sie neu abgelichtet. Fünf symbolträchtige Orte dienten als Fotolocation, die für die Geschichte Singapurs und das Erbe des Landes stehen. Davor fünf Motorsport-Legenden, in Form jeweils eines Porsche Macan.

Porsche Macan – Martini Racing

Eine Farbkomination aus Blau, Rot und Silber, die im Jahr 1968 entstand, symbolisiert das Martini Racing Team. Sponsor war der Getränkehersteller Martini & Rossi. Porsche errang unzählige Siege in dieser markanten Optik. Speziell bei den 24h-Rennen in Le Mans kam das Design auf einem Porsche 917 zum Einsatz.

"<yoastmark

"<yoastmark

Porsche Macan – Salzburg Design

19 Siege errang der Porsche 917 KH in Le Mans, der sein Debüt am 14. Juni 1970 feierte. An diesem Tag sicherten sich Richart Attwood und Hans Hermann in diesem knallrot lackierten 917 den ersten Sieg im 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

"<yoastmark

"<yoastmark

Porsche Macan – Rothmans Design

In einer Rekordzeit von 6:11:13 schoss der Porsche 956 im Jahr 1982 über den Nürburgring. Er war zeitgebend für seine Mitbewerber, welche nachfolgend auf die Rundenzeithatz durch die grüne Hölle gingen. Der Rennwagen war aber auch sonst sehr erfolgreich. Gewann er zu dieser Zeit gleich dreimal das Langstreckenrennen von Le Mans.

"<yoastmark

"<yoastmark

Porsche Macan – Gulf Design

Unserer Meinung nach die charakteristischste Umsetzung von Motorsport-Design. Die hellblaue Optik mit dem orangefarbenen Längsstreifen, ziert jetzt den Porsche Macan. Sie führt auf die Sponsorentätigkeit von Gulf Oil zurück, als John Wyer das Porsche-Team in den Jahr 1970 und 1971 in Le Mans zum Weltmeister machte.

Blau und Orange sind unverkennbar die Farben des Rennsports. Und wer von uns erinnert sich nicht an den blau-orangefarbenen Porsche 917 im legendären Rennfilm „Le Mans“ mit dem Hollywood-Star Steve McQueen.

"<yoastmark

"<yoastmark

Porsche Macan – Pink Pig

Ein Porsche in schweinchenrosa? Doch, auch das war einst möglich und auch hier war Le Mans die Bühne für den Erfolg. Wieder ein 917er von Porsche konnte Rennerfolge verbuchen, lackiert in fleischfarbenem Design. Es war das am häufigsten fotografierte Rennauto seiner Zeit, und steht heute im Porsche Museum in Stuttgart.

"<yoastmark

Porsche 917 - Pink Pig

Porsche 917 – Pink Pig

Alle Porsche Macan Sondermodelle interpretieren das Thema „Le Mans“-Rennerfolge auf ihre eigene Art und Weise. Sie lassen die Vergangenheit von Porsche im Motorsport wieder neu aufleben und sind ein ehrenvolles Gedenken an die historischen Rennwagen aus dieser Zeit.

Bildquelle: porsche.com