Gerüchten zufolge plant Bugatti ein neues, streng limitiertes Hypercar zu bauen. Präsentiert werden soll das Bugatti-Hypercar im kalifornischen Monterey auf der Monterey Car Week im August diesen Jahres. Angeblich wäre sogar schon ein Teil der Produktion verkauft, so ein amerikanisches Supercar-Magazin.

Neues und streng limitiertes Bugatti-Hypercar

2018 zeigte Bugatti Automobiles aus Molsheim in Pebble Beach den Bugatti Divo. Welches Modell es 2019 werden soll, steht jedoch noch in den Sternen. Bugatti CEO, Stephan Winkelmann könnte gar seine Idee eines Bugatti SUV wieder auf den Plan rufen. Zwar gab er viertürigen Limousinen keine große Chance mehr. Es wäre „ein Segment, das an Schwung verliert“, so Winkelmann.

Laut Winkelmann habe man aber noch viel vor. Vorstellen könne man sich ebenfalls einen günstigeren, rein elektrisch angetriebenen Alltagssportler, auf einer komplett neuen Plattform.

Exklusiver Fahrzeugmarkt
Bugatti La Voiture Noire

Bugatti La Voiture Noire

Der amerikanische Supercarblog, der von den Gerüchten Wind bekam, schrieb weiter, das Bugatti plane, pro Jahr zwei neue, superexklusive Modelle vorzustellen. Der Bugatti La Voiture war einer davon, vielleicht kommt der Zweite ja im August in Monterey?

Infoquelle: thesupercarblog.com
Imagecredit / Bildquelle: bugatti.com