youtube-noc

Weihnachten wird auf der ganzen Welt auf unterschiedliche Art und Weise begangen. Automobilfans und Sportwagenfahrer packen sich immer häufiger ihren gerade erst erstandenen Weihnachtsbaum rücklings auf das Heck ihres fahrbahren Untersatzes. Erst vor kurzem stellten wir Ihnen unser Video des Weihnachtsbaumtransporters vor.

Der britische Automobilhersteller Lotus setzt dem ganzen aber die Krone auf. Denn der Baum liegt nicht waagrecht verschnürt, nein er ist am Heck eines Lotus Evora GT410 Sport stehend befestigt. Dies zerstört nicht nur den Strömungswiderstandskoeffizient (CW-Wert) des britischen Sportwagens, sondern auch die Optik des gelben Flitzers.

FINEST SELECTIONS - Unsere Empfehlungen...

Happy Driftmas – Lotus Evora GT als Quertreiber

Die 410 Rentiere unter der Haube des Lotus Evora genügen, um den Weihnachtsbaum mit viel Schwung durch die Kurven zu treiben. Der Fahrer schwingt seinen gelben Weihnachtsbaumtransporter locker über den Asphalt bei Lotus Cars im britischen Hethel.

Der Lotus Evora GT  410 Sport ist als GT eine echte Rakete. Seine 410 PS aus einem 3,5 Liter-V6-Motor sorgen für eine Beschleunigung von unter vier Sekunden auf Tempo 100. Mit 305 km/h Topspeed durchbricht der sportliche Zweisitzer die magische 300er Marke.

Als Basis kostet der GT 110.900 Euro. Wer auf Titan steht, kann einen Titanauspuff für weitere 7.300 Euro ordern. Die Wunsch-Aufpreisliste lässt sich mit Belieben fortsetzen. Nach oben ist beim Preis des Evora GT keine Grenze gesetzt.

Image Credit / Bildquelle: lotuscars.com / youtube.com