Ferrari Comeback Le Mans 2023
Ferrari Comeback Le Mans 2023

Ferrari Comeback Le Mans 2023 mit neuem Hypercar


Ferrari kehrt nach 50 Jahren nach Le Mans zurück

Ferrari wird mit einem neuen Le Mans Hypercar 2023 wieder an den Langstreckenrennen teilnehmen. Zum ersten Mal seit 50 Jahren kämpfen die roten Renner aus Maranello dann wieder um den Sieg beim legendären 24-Stunden-Rennen. Das Ferrari Comeback Le Mans 2023 wird die Rückkehr in die Königsklasse der Langstreckenrennen sein. Dies teilte Ferrari gestern mit.

Der Einstieg in die Hypercar-Klasse soll zum 50. Jahrestag des Verlassens des Rennteams im Jahre 1973 erfolgen. Gegner von Ferrari in der Hypercar-Klasse werden dann Audi, Glickenhaus, Peugot, Porsche und Toyota sein.

Mit 24 Weltmeistertiteln (zuletzt 2017) und 36 Siegen bei den 24 Stunden von Le Mans hat der italienische Sportwagenhersteller einen respektablen Rekord aufgestellt.

Ferrari-Rennwagen in Le Mans
Ferrari-Rennwagen in Le Mans

Ferrari Comeback Le Mans 2023

“Mit dem neuen Le Mans Hypercar-Programm bekräftigt Ferrari erneut sein sportliches Engagement und seine Entschlossenheit, ein wichtiger Teil bei den großen globalen Motorsportveranstaltungen zu sein“, so John Elkann, Präsident von Ferrari.

LMHSo besagen die Vorschriften der Hypercar-Klasse, dass aus Gründen der Homologation keine Serienversion des Rennwagens mehr vorhanden sein muss. Ferrari hat schon mit der Entwicklung eines entsprechenden LMH-Fahrzeugs begonnen.

Das Streckentestprogramm, der Name des Autos und die Fahrer, aus denen die offiziellen Teams bestehen, werden laut Ferrari erst in nächster Zeit bekannt gegeben. Weitere Details liegen uns bislang aber nicht vor.

Für die Fans von Le Mans wird das Ferrari Comeback Le Mans 2023 sicherlich eine gute Nachricht sein. Kehrt doch eine Marke mit einer großen Motorsport-Historie in den 24h-Rennsport zurück.

Image Credit: ferrari.com