Ducati, die bekannte italienische Motorradmarke aus Bologna, steigt mit dem Ducati MIG-RR ins boomende E-Mountainbike-Business ein. Diesmal nicht mit ihrem berühmten Zweizylinder-Motoren-Konzept, sondern mit zwei Rädern und einem Elektromotor. Das Ducati MIG-RR ist ein waschechtes Endurobike und perfekt geeignet für den Einsatz über Stock und Stein.

Auf der derzeitig stattfinden Motorradmesse EICMA 2018 in Mailand zeigt der Motorradhersteller sein neues elektrisches Mountainbike MIG-RR. Entwickelt wurde das E-Mountainbike zusammen mit Thok, einem E-Mountainbike-Hersteller, der seinen Sitz ebenfalls in Ialien hat.

Ducati MIG-RR E-Mountainbike

Das E-Mountainbike von Ducati

Ducati MIG-RR E-Mountainbike – Elektro-Power für die Berge

Angetrieben wird das „Fully“-Ducati E-Mountainbike von einem 250 W Shimano Steps E8000-Motor. Unterstützen soll der Elektromotor den Fahrer bei seinen Touren. Speziell bei Bergpassagen sorgt der Motor für die nötige zusätzliche Power.

Ausgestattet ist das 22,5 Kilogramm leichte E-Mountainbike mit einem Rock Shox Fahrwerk mit 140 mm Federweg und einer 11-Gangschaltung von Shimano. Zum Stehen gebracht wird das Bike mittels einer 4-Kolben-Bremsanlage.

Video: Ducati MIG-RR E-Mountainbike


Verfügbar ist das E-Mountainbike von Ducati ab dem Frühjahr 2019 bei jedem Ducati-Händler zu einem Preis von ca. 6.250 Euro. Wer also noch schnell etwas für den Wunschzettel sucht, das E-Bike von Ducati wäre sicherlich das perfekte Weihnachtsgeschenk.

Image Credit / Bildquelle: ducati.com