Bugatti Art Perfection Berlin
Bugatti Art Perfection Berlin

Bugatti-Ausstellung „Bugatti – Art & Perfection“ im Automobil Forum unter den Linden in Berlin

Nur noch wenige Tage ist die Ausstellung „Bugatti – Art & Perfection“ im Automobil Forum “Unter den Linden“ in Berlin-Mitte zu bestaunen. Das Zusammenspiel von Designkunst, Eleganz und technischer Perfektion begeistert seit mehr als 100 Jahren. Es ist das Kennzeichen einer Marke, die zu einer Legende wurde.

Bugatti-Ausstellung „Bugatti – Art & Perfection“ im Automobil Forum unter den Linden in Berlin

Bugatti Art Perfection Berlin

Noch bis zum 6. November 2011 informiert im Berliner Automobil Forum die Ausstellung über die Entwicklung von Bugatti. Von der Gründung des Unternehmens durch Ettore Bugatti 1909 im französischen Molsheim, über die Entwicklung technisch revolutionärer Wagen, wie dem Bugatti Type 57 Atlantic, dem wertvollsten Automobil der Welt, das in 2009 für 36 Millionen Dollar verkauft wurde, bis zum aktuellen Bugatti Veyron „Super Sport“.

Exklusiv sind dazu in der Ausstellung bislang unveröffentlichte Illustrationen von Bugatti-Ikonen zu sehen. Der Besucher erhält detaillierte Einblicke in die Design- und Entwicklungsprozesse in Molsheim. Er kann diese anhand von Skizzen, Modellen und Studien bis zum fertigen Automobil anschaulich nachvollziehen.

Vor Ort im Automobil-Forum symbolisieren drei Bugattis die Entwicklung der elitären Marke.

Bugatti-Ausstellung „Bugatti – Art & Perfection“ im Automobil Forum unter den Linden in Berlin

Unter dem Namen Royale bekannt, wird der aus dem Jahr 1927 stammende “Type 41” gezeigt. Dieser für eine wohlhabend Klientel und Königshäuser konzipierte Luxuswagen entstand in enger Zusammenarbeit zwischen dem Firmengründer Ettore Bugatti und seinem Sohn Jean. Ettores Bruder, Rembrandt Bugatti, entwarf die charakteristische Kühlerfigur eines Elefanten. Wegen der damals gerade einsetzenden Weltwirtschaftskrise blieb die Produktion des über sechs Meter langen Automobils auf sechs Wagen begrenzt. Alle Fahrzeuge existieren noch heute.

Gleich im Eingangsbereich ist der Bugatti L`Or Blanc zu bewundern, der in Kooperation zwischen Bugatti Automobiles S.A.S. und der Königlichen Porzellan Manufaktur Berlin entstand und neue Akzente in der Gestaltung automobiler Kunstwerke setzt. Dieses Unikat des Bugatti Veyron „Grand Sport“ ist an der Karosserie und im Innenraum mit Elementen aus Porzellan ausgestattet. Es besticht durch ein abstraktes Außendesign mit einer von Hand aufgebrachten Linierung.

Bugatti-Ausstellung „Bugatti – Art & Perfection“ im Automobil Forum unter den Linden in Berlin

Der Höhepunkt der Ausstellung ist jedoch das schnellste Serienfahrzeug der Welt. Mit 1.200 PS und 1.500 Newtonmetern maximalem Drehmoment sowie einem auf 415 km/h begrenzten Geschwindigkeit, erschließt der Bugatti Veyron 16.4 Super Sport  seinen Besitzern eine neue Erlebnisdimension.

„Bugatti – Art & Perfection“ ist im Automobil Forum Unter den Linden 21 Ecke Friedrichstraße in Berlin-Mitte täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Image Credit: bugatti.com