Sportwagenbauer McLaren eröffnet in Frankfurt am Main einen neuen Showroom

Die Bankenstadt Frankfurt am Main bekommt ein neues Highlight. Der legendäre britische Sportwagenbauer McLaren Automotive wird in der hessischen Metropole einen eigenen Showroom eröffnen. Das britische Unternehmen mit seiner Formel 1 Historie hat für seine neue Vertretung und die Präsentation des aktuellen Hochleistungssportwagens MP4-12C mit Frankfurt den perfekten Standort gewählt.


Sportwagenbauer McLaren eröffnet in Frankfurt am Main einen neuen Showroom
In der aufwendig renovierten ehemaligen Landmaschinenfabrik aus dem Jahre 1910, die sich in Deutschland zu einem nahezu konkurrenzlosen Oldtimer-Zentrum entwickelt hat, werden Geschichte und Kultur des Automobils greifbar. Aber nicht nur die Vergangenheit fasziniert in der Klassikstadt. Auch die Zukunft. So wie der jetzt eröffnete 200m² große Showroom von McLaren, der dieser Weltmarke in allen Belangen gerecht wird. Die Herausforderung beim Bau des Showrooms war, das von McLaren spezifische Showroom-Design in das architektonische Gesamtkonzept der Klassikstadt harmonisch zu integrieren, und die Alleinstellungsmerkmale von McLaren deutlich herauszuarbeiten.

Neben der Präsentation des MP4-12C hat sich McLaren noch etwas ganz Besonderes für den Showroom einfallen lassen. So werden die Besucher einen Original McLaren MP4-15 Formel 1 Rennwagen zu sehen bekommen. Formel 1 Geschichte pur, die den Besuchern des Showrooms die faszinierende und ruhmreiche Rennsport-Geschichte von McLaren zusätzlich direkt vor Augen führt und erlebbar macht.


Größere Kartenansicht

Der McLaren-Standort in Frankfurt, der neben Düsseldorf, Hamburg und München der vierte in Deutschland ist, steht unter der Leitung der Dörr Automotive GmbH. Namentlich Rainer Dörr, Inhaber und Geschäftsführer von McLaren Frankfurt, liebt Sportwagen und den Rennsport nicht nur, sondern er lebt ihn auch.

Seit über zehn Jahren ist der 41-Jährige Rainer Dörr kreativer Kopf und administrativer Leiter des Teams Dörr Motorsport. Von 1999 bis heute hat sich das Rennsport Team um Rainer Dörr zu einer festen und erfolgreichen Größe bei Europas bedeutendster Breitensportserie, der Langstreckenmeisterschaft VLN, und beim ADAC 24h-Rennen am Nürburgring entwickelt.

Mit anderen Worten, die Kunden kommen in den Genuss von gebündeltem und hochprofessionellem Renntechnik-Know-how. Dass alle Ersatzteile vorrätig sind, die Reparaturen schnell und effizient ohne lange Wartezeiten ausgeführt werden, versteht sich dabei von selbst. Ein Besuch in der Werkstatt wird so zum Boxenstopp. Als Geschäftsführer und Inhaber von McLaren Frankfurt und gleichzeitiger Rennstall-Besitzer ist Rainer Dörr außerdem erster Ansprechpartner für McLaren Testfahrten etwa auf dem Nürburgring. Und auch Besuche in Woking, der Heimat von McLaren, lassen sich für einen vernetzten Profi wie Dörr problemlos organisieren.





Aktuelle Fahrzeugexposés