Porsche 550

Gerüchte werden laut, das Porsche ein kleineres Porsche-Modell 550 plant. Das neue Modell, welches auf Basis der Mittelmotorplattform des VW Bluesport Concept gebaut werden könnte, würde sich äußerlich am legendären Porsche 550, einer Weiterentwicklung des Porsche 356, aus den 50er Jahren anlehnen.

Die ersten Porsche 550 kamen zwischen 1953 und 1957 als Coupé, Cabrio bzw. Spyder mit einem 1,5 Liter großen Mittelmotor auf den Markt. Durch eine Leichtmetallkarosserie wog der Wagen knapp 550 Kilogramm, daher rührt auch seine Typenbezeichnung. Selbst das Armaturenbrett entwickelte man damals als mittragendes Element.

Porsche 550

Als Antrieb für den Revival-Porsche und Nachfolger des 356er Porsche könnte ein 1,6 Liter Vierzylinder-Boxer mit Turboaufladung dienen, der etwa 200 PS zu leisten vermag. Mit Heckantrieb und manueller Schaltung könnte der kleine Porsche schon 2014 auf den Markt kommen.

Bislang gibt es keine weiteren Informationen zur Performance eines möglichen Porsche 550, sein Gewicht soll aber angeblich bei etwa 1.200 Kilogramm liegen. Mit der entsprechenden Motorisierung dürften auf 100 Kilometer pro Stunde knapp sechs Sekunden vergehen. Seine Höchstgeschwindigkeit läge bei 230 km/h. Dank Start-Stop-Technik wäre seine Emissionsgrenze bei unter 160 g/km angesiedelt.

Mit einem manuell zu bedienenden Stoffdach ginge ein zweisitziger „Baby“-Porsche zurück zu den Anfängen. Kleiner und agiler als der Porsche Boxter, läge der Preis für einen Porsche 550 wohl bei geschätzen 40.000 Euro. Eine Markteinführung des Porsche 550 plant Porsche für den Sommer 2014.

Infoquelle: autoexporess.co.uk





Aktuelle Fahrzeugexposés