Wie McLaren Automotive auf der Dubai International Motor Show vor kurzem bestätigte, will man am 10. Dezember 2017, um 01:01 Uhr MEZ, sein nächstes Modell der Ultimate Series mit dem Codenamen P15, online vorstellen. Der britische Hersteller von Kleinserien-Sportwagen konzipiert das neue Modell auch ganz speziell für den Rennstreckeneinsatz.

Wer das ultimative Rennstreckenerlebnis sucht, für den wird dieser neue McLaren das Nonplusultra darstellen. Er besitzt eine Straßenzulassung und ist als der extremste McLaren aller Zeiten konzipiert. Als drittes von insgesamt 15 neuen Modellen die McLaren bis Ende 2022 auf den Markt bringen will, soll er speziell die Rennsportfraktion der McLaren-Fans ansprechen.

McLaren Ultimate Series

Folgen wird diesem Extremsportler ein weiteres Modell der Ultimate Serie mit dem Codenamen BP23. Dieser wird nach Aussage von McLaren, der weltweit erste Hyper-GT werden.

Die Ultimate Series, die über der Hauptbaureihe von McLaren, der Super Series, positioniert ist, bestand bisher aus dem McLaren P1 und McLaren P1 GTR. Wie diese beiden Autos wird auch die neue Generation der McLaren Ultimate Series Modelle in streng limitierter Auflage erhältlich sein.

Seine offizielle Premiere hat das neue Ultimate Modell von McLaren Automotive auf dem Genfer Automobilsalon 2018.





Aktuelle Fahrzeugexposés