Für den offenen Zweisitzer von der britischen Insel haben sich die Veredler von NOVITEC so einiges vorgenommen. Mittels Sicht-Carbon-Komponenten schneidern sie einen aerodynamischen Designanzug für den McLaren 570S Spider. Eine Leistungsit für den Motor, neue Felgen und eine Hochleistungsauspuffanlage vervollkommnen die Edelkur für den Mittelsportwagen.

Noch markanter und sportlicher wirkt der Gesamteindruck des McLaren Spider. Der neue Frontspoiler reduziert den Auftrieb an der Vorderachse. Zur Erhöhung der Fahrstabilität kommt ein Heckflügel zum Einsatz. Dieser passt sich recht gut der Kontur der Heckpartie des Briten an.

NOVITEC McLaren 570S Tuning

NOVITEC verpasst dem McLaren 570S einen schicken Designanzug

Edles Carbon für den McLaren 750S Spider

Mittels Carbon-Schweller verbreitern sich die seitlichen Partien des 570S Spider. Der Sportwagen wirkt so tiefer und gestreckter. Er duckt sich förmlich in Richtung Asphalt. Der Übergang zwischen den Radhäusern an Vorder- und Hinterachse wirken nun noch homogener.

Zum aerodynamischen Feinschliff von NOVITEC gehören auch die Carbon-Abdeckungen, die für die seitlichen Lufteinlässe auf beiden Seiten des Sportwagens maßgeschneidert wurden. Sie führen den Fahrtwind noch gezielter in die Belüftungsöffnungen hinter den beiden Türen. Mit ihnen wird das Triebwerk mit Atem- und Frischluft versorgt.

Speziell entwickelte Hightech-Schmiederäder in den Dimensionen 20 und 21 Zoll sind an den Antriebsachsen montiert. Sie betonen durch die unterschiedlichen Durchmesser die sportive Keilform des Mittelmotorsportwagens.

NOVITEC McLaren 570S Tuning

Aerodynamischer Feinschliff – Carbon an allen Ecken und Enden

Durch ihr Design mit fünf filigranen Doppelspeichen sind diese Räder für ihr großes Format extrem leicht. Die 9Jx20 Vorderräder mit 235/30 ZR 20 Hochleistungspneus nutzen den in den Kotflügeln vorhandenen Raum  konsequent aus. Genauso wie die 11Jx21 Felgen an der Hinterachse, die mit 305/30 ZR 21 Reifen bestückt werden.

Sportfedern reduzieren die Höhe des Briten um 30 Millimeter und bringen den Spider noch näher in Richtung Straße. Dies hat Vorteile für das Handling.

NOVITEC McLaren 570S Tuning

Spezielle Schmiederäder in unterschiedlichen Größen betonen die Keilform des Spider

McLaren 570S Spider Tuning

Auch der 3,8 Liter V8-Biturbo-Motor bleibt nicht unangetastet. Zur Verfügung stehen drei verschiedene Leistungskits. Über ein Active Dynamic Panel kann der Pilot die Leistung aktivieren und kontrollieren. Bei Bedarf statten N-TRONIC Module, die im Plug & Play Verfahren an das elektronische Motormanagement des Fahrzeugs adaptiert werden, in Sekundenschnelle Einspritzung, Zündung und Ladedrucksteuerung mit neuen Kennfeldern aus.

NOVITEC McLaren 570S Tuning

Leistungskits machen aus dem 570S einen potenten Sportler für die Straße

In der maximalen Leistungsstufe, die in Kombination mit einer Hochleistungsauspuffanlage installiert wird, werden 56 kW / 76 PS mehr Spitzenleistung produziert. Gleichzeitig stehen 92 Nm zusätzliches Drehmoment bereit. Mit jetzt 475 kW / 646 PS bei 7.450 U/min und 692 Nm Drehmoment bei 6.250 Touren gewinnt der offene Zweisitzer deutlich an Fahrdynamik: In nur 3,0 Sekunden sprintet der getunte 570S Spider aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit steigt auf 335 km/h an.

Wer schnell ist, will auch gehört werden. Der Edeltuner aus Stetten im Unterallgäu gönnt dem Spider eine Hochleistungsauspuffanlage. Auf Wunsch aus Edelstahl oder aus dem Formel 1-Material INCONEL, welches besonders leicht ist. Die Optik der beiden abgeschrägten Endrohre links und rechts stimmte man perfekt auf die Heckkontur ab.

Bildquelle: novitec.com