Italdesign holte sich für den Bau des ZEROUNO die Inspiration aus dem Rennsport. Der in Turin ansässige Engineering Service Provider stellte bis Ende 2017 insgesamt fünf Exemplare des Italdesign ZEROUNO fertig. Von diesen sind bis heute schon drei Exemplare ausgeliefert worden.

Der ZEROUNO wurde von Italdesign in Eigenregie entworfen, entwickelt und gebaut. Ziel war es, das Endgewicht des Fahrzeugs auf ein Minimum zu beschränken. Deshalb besteht die gesamte Karosserie aus Carbonfaser und Aluminium. Trotz der Leistungen eines Rennwagens besitzt der ZEROUNO eine Straßenzulassung.

Italdesign ZEROUNO

Italdesign ZEROUNO – Straßenzugelassener Rennwagen

Aerodynamik ist Trumpf beim ZEROUNO

Sein ausdrucksstarkes Design ist der italienischen Grand Turismo-Linie nachempfunden, wird aber auch durch Aerodynamik bestimmt. Italdesign will die beiden Seelen in Einklang miteinander bringen, denn sie stellen den Charakter des Italdesign ZEROUNO dar.

In der Fachsprache von Italdesign heißt das „Simultaneous Engineering“ oder einfach „The beauty is the beast“.

Italdesign ZEROUNO

Design und Aerodynamik des Italdesign ZEROUNO – Simultaneous Engineering

Am markantesten stechen die Y-förmigen Luftansaugöffnungen ins Auge, welche die Luft durch den Wagen hindurchströmen lassen und so den nötigen Anpressdruck erzeugen. Am Heck übernehmen übereinander liegende Spoiler den Anpressdruck. Luftschlitze an den Kotflügeln lassen die Motorwärme gekonnt ins freie entweichen. Ein 80 cm breiter Titanauspuff entlässt die Abgase nach außen. Er ist auch dafür konzipiert, für zusätzliche Beschleunigung zu sorgen.

Italdesign ZEROUNO

Luftansaugöffnungen sorgen für Anpressdruck

Mit der Leistung von 610 PS, die der ZEROUNO aus einem 5,2-Liter-V10-Saugmotor holt, sprintet der italienische Supersportler in 3,2 Sekunden auf 100 km/h. Zum Stehen bringt den allradgetriebenen ZEROUNO eine Carbon-Keramik Bremsanlage.

Italdesign ZEROUNO

Italdesign ZEROUNO

Individuelles Design beim Italdesign ZEROUNO

Die fünf glücklichen ZEROUNO-Besitzer können ihr Fahrzeug höchst individualisiert gestalten, so dass es weltweit wirklich einzigartig wird. Italdesign garantiert dem Kunden eine eigens für ihn konzipierte Karosseriefarbe sowie optional einen Full Carbon Look.

Wer es extrem mag, wird das Paket „Corsa“ für den Rennstreckeneinsatz wählen. Monocoque-Sitze aus Carbon, leichtere Seitenspiegel, Rennsport-Spoiler und Monolock-Felgen in Verbindung mit noch markanteren Aerodynamikteilen machen den ZEROUNO fit für den Racetrack.

Bildquelle: italdesign.it




Aktuelle Fahrzeugexposés