Harley-Davidson kommt dieses Jahr nach Genf und zeigt dort sein erstes Elektromotorrad LiveWire. Die erste elektrisch angetriebene Harley-Davidson bietet Bikern ein außergewöhnliches wie vernetztes Fahrerlebnis. Das E-Bike soll noch dieses Jahr offiziell bei den Händlern stehen.

74Die LiveWire steht für die Zukunft von Harley-Davidson und sie bietet einen leistungsstarken elektrischen Antrieb. Ein Drei-Phasen-Wechselmotor mit 74 PS beschleunigt die 210 Kilogramm schwere LiveWire in 3,5 Sekunden auf Tempo 100.

Harley Davidson LiveWire Elektromotorrad

LiveWire Elektromotorrad mit 75 PS

Erstes Elektromotorrad von Harley-Davidson

Der elektrische Antrieb erfordert weder Kupplung noch Getriebe, was die Bedienung für weniger erfahrene Biker erheblich vereinfacht. Alle Fahrer werden die Bremswirkung bei der Rekuperation (Energierückgewinnung) zu schätzen wissen, die – insbesondere im urbanen Stop-and-go-Verkehr – die Batterie nachlädt.

Harley Davidson LiveWire Elektromotorrad mit Zahnriemenantrieb

Harley Davidson LiveWire kommt mit Zahnriemenantrieb und einem Rahmen aus Aluminium

Über einen Zahnriemenantrieb gelangt die Kraft des Motors auf das Hinterrad. Überblick über die LiveWire behält der Biker über den Touchscreen. Ihm stehen zwei Fahrmodi zur Verfügung. Neben dem stärkeren Power-Modus, die Reichweite soll hierbei 60 Kilometer betragen, fährt man mit dem Range-Modus ganze 85 Kilometer weit. Laut Harley Davidson beträgt die Ladezeit für eine Vollladung knappe 3,5 Stunden. Dann ist die LiveWire wieder einsatzbereit.

FINEST SELECTIONS - Unsere Empfehlungen...

Das Chassis der LiveWire stellt agile Fahreigenschaften in der City und auf kurvenreichen Straßen jenseits der Stadt sicher. Der Antriebsstrang H-D Revelation wurde tief im Motorrad positioniert, um den Schwerpunkt zu senken, der Maschine in allen Geschwindigkeitsbereichen ein gutes Handling zu verleihen und das Rangieren zu erleichtern. Serienmäßig verfügt das Bike über eine Electronic Chassis Control mit Kurven-ABS und Traktionskontrolle. Die vollelektronischen Systeme verfügen über eine Bewegungs- und ABS-Sensorik.

Harley Davidson LiveWire Elektromotorrad

Ein mächtiger, tief montierter E-Motor leistet 74 PS

Dank der App alles im Blick

Neben dem außergewöhnlichen Design beeindruckt die LiveWire mit ihrer Konnektivität und einer ganzen Palette von elektronischen Fahrhilfen sowie Schnittstellen für ein vernetztes Fahrerlebnis. Eine eigene App verbindet sich mit dem Bike und informiert den Fahrer über Wartungsintervalle und den Zustand seiner zweirädrigen LiveWire.

Markanter Sound und minimale Vibrationen

Um den Fahrkomfort zu erhöhen, sorgt der elektrische Antriebsstrang H-D Revelation für ein Minimum an Vibrationen, Hitze und Geräuschen. Stattdessen erzeugt die LiveWire einen neuen, charakteristischen Harley-Davidson Sound, sobald sie sich in Bewegung setzt. Er repräsentiert die sanfte, elektrische Kraft der Maschine.

Für uns klingt der Sound etwas wie bei der Star Wars-Serie, beim Kampf um den Todesstern. Mehr ein intensives Surren und Summen. Aber man gewöhnt sich bekanntlich an alles. Auch an einen Elektromotor in einem Motorrad?

Preis Harley-Davidson LiveWire

Das E-Bike des amerikanischen Motorradherstellers soll ab August 2019 verfügbar sein. Der Preis für das elektrifizierte Bike liegt laut Harley bei 29.799 Dollar, was beim aktuellen Wechselkurs rund 26.000 Euro entspricht.

Image Credit / Bildquelle: harley-davidson.com