Alpina B8 Gran Coupe
Alpina B8 Gran Coupe

Alpina B8 Gran Coupe – Die Alternative zum BMW M8


BMW-Veredler Alpina stellt seine Alternative zum BMW M8 vor

Der Veredler von BMW Fahrzeugen, Alpina aus Kaufbeuren, zeigt, wie man auf Alpina-Art, das neue BMW M8 Gran Coupé verfeinert. Im Alpina B8 Gran Coupe arbeitet der Basis-V8-Biturbomotor. Der BMW-Veredler macht den Bayern dafür aber über 300 km/h schnell.

Gleiche Leistung mehr Topspeed

Wie der Original 8er verwendet auch der B8 den 4,4-Liter-V8-Motor mit zwei Turboladern. Der V8 von Alpina bringt 621 PS mit 800 Nm, der normale M8 leistet nur 750 Nm, auf die Straße. Er beschleunigt in 3,4 Sekunden auf 100. Hier ist der Alpina sogar etwas langsamer im Vergleich zu seinem M8-Bruder. Dieser sprintet in 3,2 Sekunden auf Landstraßentempo.

Dies könnte mit dem höheren Leergewicht des Alpina von 2.191 Kilo im Vergleich zum BMW M8 Competition Coupé mit 1.975 Kilogramm zu tun haben.

Alpina B8 - Bei gleicher Leistung mehr Topspeed
Alpina B8 – Bei gleicher Leistung mehr Topspeed

Das Topsspeed des Alpina B8 liegt bei 324 km/h. Dies erreicht man bei Alpina durch eine spezielle Optimierung der Software. Im Vergleich, der M8 bringt es nur auf ein abgeriegeltes Tempo von 250. Selbst im optionalen M Driver‘s Package ist der M8 nur 305 km/h schnell.

Eine neue Alpina-Sportabgasanlage sorgt für das sonore V8-Geräusch beim B8 Gran Coupe.

Das neue Alpina B8 Gran Coupe 2022 verfügt über ein 50% größeres Kühlsystem und zwei Ladeluftkühler. Sie sollen dem V8 mit der perfekten Temperatur versorgen. Der Alpina B8 bietet auch Leistungssteigerungen gegenüber dem M850i ​​Gran Coupé, ist jedoch nicht so aggressiv wie der BMW M8.

Auch das Exterieur wird durch durch Alpina aufgewertet
Auch das Exterieur wird durch durch Alpina aufgewertet

Feinheiten beim Alpina-Exterieur

Sie bekommen beim neuen B8 von Alpina aber nicht nur ein Plus an Geschwindigkeit und Handling. Auch das Exterieur wird durch einen Frontspoiler mit dem Namen des Tuners, fein strukturierte Seitenschweller, eine aggressive Heckstoßstange und einen bescheidenen Kofferraumspoiler aufgewertet.

Sofort ersichtlich am Schriftzug, ein echter ALPINA
Sofort ersichtlich am Schriftzug, ein echter ALPINA

So rollt der B8 nun auf 21-Zoll großen, geschmiedeten Mehrspeichenrädern. Sie bringen pro Felge eine Gewichtserleichterung von drei Kilogramm. Er verfügt über Vierkolben-Bremssättel von Brembo. Im Vergleich, der BMW M8 bringt den Bayern mit Sechskolben-Bremssätteln zum Stehen.

Luxus herrscht auch im Interieur

Der B8-Innenraum ist mit, einem schwarzen Alcantara-Dachhimmel und einer Walnussholzverkleidung ausgestattet.

Beheiz- und kühlbare Ledersitze sorgen für Fahrkomfort
Beheiz- und kühlbare Ledersitze sorgen für Fahrkomfort

Das Instrumentendisplay verfügt über ein spezielles Alpina-Layout. Der Kristallschaltknopf und das Einstellrad sind mit lasergeätzten Alpina- und B8-Logos versehen. Weitere Merkmale sind ein Harmon Kardon-Soundsystem, ein Panorama-Schiebedach, elektrische Fenster und sanft schließende Türen. Das beheizbare Lenkrad entsteht in aufwendiger Handarbeit aus naturgegerbtem Lavalina-Leder. Mit ihm hat der Fahrer den neuen B8 Alpina gut im Griff.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt gesehen, haben die Kaufbeurer wieder mal ein gutes Gesamtpaket mit Ihrem potenten Bayern aus Kaufbeuren abgeliefert. Das Alpina B8 Gran Coupe ist somit auch durchaus eine Alternative zum teureren M8 von BMW.

Image Credit: alpina-automobiles.com
Wie gefällt Ihnen das neue Alpina B8 Gran Coupe ?
Ihre Fahrzeugwertung4 Bewertungen
8.3
8.3