Der Lamborghini Urus soll im zweiten Halbjahr 2018 zu einem Preis knapp unter 200.000 Euro auf den Markt kommen. Mit einem V8-Doppelturbomotor und 650 PS wird der neue Lamborhini SUV auch mit einer Hybrid-Option verfügbar sein, so Stefano Domenicali, seines Zeichens CEO von Lamborghini.

Der Edel-SUV Lamborghini Urus

Zunächst will man 1.000 Einheiten des Lamborghini Urus pro Jahr herstellen. Bis zum Jahr 2019 sollen rund 3.500 SUVs vom Band rollen. Speziell zur Markteinführung der dritten Baureihe verdoppelt Lamborghini die Produktionsfläche und den Einsatz neuer Fertigungstechnologien am Hauptsitz in Sant’Agata Bolognese.

Eigens für die Produktion des italienischen Edel-SUV Urus will Lamborghini eine neue Montagelinie, einen neuen Endabnahmebereich für alle Lamborghini Modelle und ein neues energie- und umweltzertifiziertes Bürogebäude bauen.

Die Manifattura Lamborghini

Besonderes Kennzeichen der neuen Montagelinie des Super SUV Urus ist die Anwendung des Konzeptes Industrie 4.0: Durch die Integration neuer Produktionstechnologien werden die Mitarbeiter bei der Montagearbeit unterstützt.

Bis Ende 2018 will man speziell für die Lackierung der Urus-Karosserien eine neue Lackiererei mit einer Gesamtfläche von mehr als 10.000 m² in Betrieb nehmen.

Urus Weltpremiere am 4. Dezember 2017

Lamborghini stellt nun in wenigen Wochen, am 4. Dezember 2017, 25 Jahre nach Produktionsende des Lamborghini LM002, den Super SUV Urus in Sant’Agata Bolognese vor. Gezeigt wurde er als Konzeptfahrzeug mittlerweile schon auf vielen Shows und Automobilmessen. Die Erwartungen an den exklusiven Sport-SUV sind auch bei der zukünftigen Zielgruppe sehr hoch.

Bildquelle: Lamborghini.com