eins × drei =

Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

11 − 8 =

Audi übernimmt Traditionsmotorradmarke Ducati

Die traditionsreiche italienische Motorradmarke Ducati Motor Holding S.p.A. wird von der Audi AG übernommen. Nach der kartellrechtlichen Freigabe soll die Übernahme so schnell wie möglich über die Bühne gehen. Die Aufsichtsräte von VW und Audi haben dem heute in Hamburg zugestimmt. Ducati gilt weltweit als führende Premiummarke im Motorradbau mit vielen Kompetenzen in der Motorenentwicklung und der Leichtbauweise von Motorrädern.

Außergewöhnliche Geschenke für Männer  - SPEEDFANSHOP.com

Neben Ducati zählen schon Lamborghini und Italdesign zu den drei großen Standbeinen von Audi in Norditalien. Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der Audi AG: „Ducati gilt weltweit als Premiummarke unter den Motorradproduzenten und hat eine lange Tradition im Bereich der sportlichen Motorräder. Das Unternehmen verfügt über großes Know-how bei Hochleistungsmotoren und im Leichtbau und gehört zu den weltweit ertragsstärksten Zweiradherstellern. Damit passt Ducati hervorragend zu Audi.“

Audi übernimmt Ducati

Die Sportmotorradmarke Ducati ist weltweit aktiv und produziert im Firmensitz in Bologna sowie in einer eigenen Fabrik in Thailand. Das Unternehmen unterhält eine Reihe eigener Importeursgesellschaften in strategischen Märkten. Experten gehen davon aus, dass der Markt für Motorräder vor allem in Asien in den nächsten Jahren deutlich wachsen wird. 2011 verkaufte Ducati rund 42.000 Motorräder und erwirtschaftete einen Umsatz von etwa 480 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter.

Im Jahr 1926 wurde Ducati von den Brüdern Marcello und Adriano Ducati gegründet. Die Società Scientifica Radiobrevetti Ducati produzierte zunächst Bauteile für Radios. Erst im Jahr 1949 wurde mit der Herstellung von Motorrädern begonnen.

Eine eigene Rennabteilung die „Ducati Corse“ ist seit vielen Jahren auch im Motorradrennsport aktiv. So lieggen die Schwerpunkte auf dem Ducati Werksteam in der MotoGP-Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft und in der Superbike World Championship.

Bis vor kurzem stand noch Mercedes-Benz als Kooperationspartner von Ducati in der Pipeline. Erst vor einigen Tagen festigte sich die Tendenz, das Audi Ducati übernehmen will.

Infoquelle: audi.de