Porsche 911 GT3 Livestream
Porsche 911 GT3 Livestream

Porsche 911 GT3 Livestream


In genau 142 Stunden präsentiert uns Porsche den neuen Porsche 911 GT3 Livestream. Die Medienseite von Porsche zeigt derzeit noch eine Videovorschau des Streams  mit Countdown. Das jüngste Familienmitglied wird in die Porsche 911-Famlie online an diesem Tag im Livestream aufgenommen.

Das Event startet am 16. Februar um 15.00 Uhr. Im Stream dabei sind Jörg Bergmeister als Markenbotschafter von Porsche, Andreas Preuninger, Leiter GT-Fahrzeuge und Steffen Walliser, Leiter der 718 und 911-Modellreihen. Sie können die Vorstellung der neuen Modellreihe 992 direkt hier bei uns im Magazin verfolgen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von newstv.porsche.de zu laden.

Inhalt laden

Porsche 911 GT3 Livestream

Auf dem Porsche-Teaser ist die grobe Silhoutte des neuen Familienmitglieds zu sehen. Ab der B-Säule bis hinten zum Heckflügel. Dieser hat eine sehr außergewöhnliche Form. Aus Fachkreisen ist zu hören, dass der Heckspoiler weiter an Größe zunehmen wird.  Getragen wird der Spoiler von Trägern, die an Schwanenhälse erinnern. Auch erste Erlkönigbilder zeigen an der Front eine agressivere Schürze.

4,0-Liter-V6-Saugmotor mit 550 PS

Wenn wir Glück haben, wird es auch beim neuen Modell die Möglichkeit geben, zwischen dem PDK-Automatik- und manuellem Getriebe zu wählen. Angetrieben wird der Über-Porsche von einem 4,0-Liter Sechszylinderboxer mit über 550 PS.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der aktuelle Porsche GT3 beschleunigt in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Neue könnte hier sogar noch etwas schneller sein. Aber auch an der Preisschraube könnte Porsche drehen. Kostet der aktuelle GT3 noch rund 190.000 Euro, wird der Neue wohl auch hier ein Upgrade bekommen.

Am 16. Februar wissen wir mehr. Im Porsche 911 GT3 Livestream sehen wir dann, was wir in Zukunft vom schnellen 911er erwarten können. Das GT3-Event streamt natürlich auch Porsche online ins Netz.

Image Credit / Bildquelle: porsche.com, youtube.com