Neuer De Tomaso Pantera steht in den Startlöchern

Fans der italienischen Sportwagenmarke De Tomaso werden sich freuen, denn die Internationale Automobilausstellung vom 15. bis 25. September in Frankfurt wirft schon jetzt ihre Schatten voraus. Der italienische Sportwagenbauer De Tomaso will nämlich seinen neuen De Tomaso Pantera in Frankfurt präsentieren.

Ingesamt wurden 7.260 Fahrzeuge des Pantera in verschiedenen Ausführungen zwischen 1971 und 1993 produziert. Er war eines der erfolgreichsten Modelle aus der italienischen Sportwagenmanufaktur mit einem 5,8 Liter großen V8-Motor mit 310 Pferdestärken.

Der neue De Tomaso Pantera soll Gerüchten zufolge von einem 600 PS V8-Motor von General Motors angetrieben werden. Die Karosserie des „Panther“ wird aus Aluminium hergestellt und wird nicht mehr als 1.200 Kilogramm wiegen. Erst seit Mitte 2011 werden in der Via Pininfarina in Grugliasco bei Turin wieder Sportwagen gebaut. Grund hierfür ist die Übernahme der Namensrechte durch die italienische Industriellenfamilie Rossignolo.

Infoquelle: autobild.de
Bildquelle: detomaso.it





Aktuelle Fahrzeugexposés