Der Lamborghini Miura ist einer der schönsten automobilen Kunstwerke. Er ist ein Exot und sein Design ist unverkennbar. Gebaut wurde der Miura von 1966 bis 1975. Sein quer eingebaut V12-Motor leistet je nach Modell zwischen 350 und 385 PS.

Normalerweise sieht man nur das Äußere, die Karosserie. Fabian Oefner jedoch wollte mit seiner “Explosion” die technischen Bestandteile eines Lamborghini Miura SV ablichten. Es entstand ein technisches Kunstwerk. Fabian Oefner lichtete alle Autoteile eines Miura aus dem Jahre 1972 einzeln ab. Dann setzte er diese digital wieder zusammen.

Exklusiver Fahrzeugmarkt
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Disintegrating Miura – Explodierende Kunst

Heraus kam der Disintegrating Miura. Eine Art explodierender Stier aus Sant’Agata Bolognese. Möglich machte dieses Fotokunstwerk ein Bekannter von Oefner. Sein Miura SV wurde in der Fabrik von Lamborghini restauriert. Dies war der perfekte Zeitpunkt für sein explodierendes Kunstwerk.

Oefners Plan war, jedes Teil in einem Fotoatelier aufzuhängen und abzufotografieren. 1.500 mal musste er den Auslöser drücken, denn so viele Einzelteile des Miura SV nahm er insgesamt auf. Beschäftigt war Oefner an seinem Projekt Disintegrating Miura über zwei Jahre. Heraus kam der Disintegrating Miura, der tiefe Einblicke in das italienische Wunderwerk bietet.

Mehr von seinen explosiven Kunstwerken finden Sie unter www.fabianoefner.com

Image Credit / Bildquelle: Fabian Oefner / youtube.com