Die Mille Miglia 2019 ist ein Autorennen voller Mythen und Geschichten. Gestartet am 16. Mai in Brescia ist die Mille Miglia wohl das berühmteste und schönste Autorennen der Welt. Brescia ist sowohl Start- also auch Zielort des rund 1.600 Kilometer langen italienischen Straßenrennens. Sie endete am 18. Mai im Zentrum von Brescia.

Bugatti @ Mille Miglia 2019

Ein Bugatti-Oldtimer auf einer Bergetappe der Mille

Bugatti Type 35 und Chiron sind am Start der Mille Miglia 2019

Auch Bugatti nahm an der legendären Italo-Rallye mit zwei seiner Fahrzeugen teil. Eines davon war der historische Bugatti 35, der von Herbert Diess pilotiert wird. Als zweites Fahrzeug ging der aktuelle Bugatti Chiron Sport „110 ans Bugatti“ an den Start. Sein Fahrer ist Stephan Winkelmann.

 

Bugatti Chiron Mille Miglia 2019

Das limitierte Sondermodell auf den Fußstapfen der legendären Rallye

Bugatti @ Mille Miglia 2019

Die Teilnehmerfahrzeuge auf dem Marktplatz von Bologna

„Der Type 35 ist ein schneller und eleganter Rennwagen, der sich angenehm fahren lässt. Er ist sicherlich einer der renommiertesten Teilnehmer der diesjährigen Mille Miglia, da er in seiner aktuellen Zeit in den 1920er-Jahren über 2.000 Rennen gewonnen hatte“, erklärt Stephan Winkelmann. „Sein Nachfolger, der Chiron, greift diese Elemente auf und beweist in den Kurven der Mille Miglia, dass er alles hat, wofür ein Hypersportwagen von Bugatti steht.“

Exklusiver Fahrzeugmarkt
Bugatti Chiron Mille Miglia 2019

Bugatti Chiron auf den Straße der Toskana

Gestern bewegte sich der Rallye-Tross durch die Region der Emilia-Romagna. Hier erweckt Romano Artioli 1987 die Marke Bugatti mit dem Bau des legendären EB110 wieder zum Leben. Zur Jahrtausendwende zog es Bugatti wieder zurück in die elsässische Heimat nach Molsheim.

Bugatti Mille Miglia 2019

Die Mille führt durch die engen Gassen von Mentecatini

Bugatti will mit seiner Teilnahme die französische Herkunft unterstreichen und zugleich auch an die italienischen Wurzeln von Ettore Bugatti erinnern.

Image Credit / Bildquelle: bugatti.com