Aktuell arbeitet man bei Rolls-Royce am Wraith, einen Coupé auf Basis des Rolls-Royce Ghost. Und es soll die bislang stärkste je gebaute Luxuslimousine aus dem Werk in Goodwood werden. Doch schon jetzt ist absehbar, das es einen noch stärkeren Rolls-Royce geben könnte.

Noch sind es Gerüchte, welche dem britischen Car Magazine zu Ohren gekommen sind, doch es scheint ein Funken Wahrheit enthalten zu sein. Denn so wie es aussieht, plant Rolls-Royce einen Roadster mit einem V16-Motor. Die Techniker von Rolls-Royce aus Goodwood wollen Mitbewerber wie Bugatti und Bentley mit einem 16-Zylinder-Motor mit 9,0 Litern Hubraum die Spitzenposition streitig machen.

Im Rolls-Royce Phantom arbeitet bekanntermaßen ein 6,75 Liter V12-Motor mit 460 PS. Selbst hier wäre der Einsatz des großvolumigen V16-Motors möglich. Andererseits wäre ebenfalls denkbar, das Rolls-Royce an einem neuen Flaggschiff im Roadster-Format arbeitet, welches den großvolumigen Motor mit bis zu 700 PS implantiert bekäme.

Infoquelle: carmagazine.co.uk