Überaus sportiv wirken die neuesten Fotos des polnischen Supersportwagens Arrinera der kleinen Sportwagenschmiede Arrinera Automotive S.A.. Eine Karosseriemix aus Kevlar und Karbon sowie der von einem Kompressor aufgeladene 6,2 Liter große und 647 PS starke V8-Motor mit 820 Nm Drehmoment machen aus dem Arrinera Supercar einen supersportlichen Flügeltürer.

Arrinera Supercar

In weniger als 40 Sekunden besteht der Arrinera den 0-300-0 km/h – Test. Für den Sprint auf 300 km/h vergehen kaum 30 Sekunden. In den 19-Zoll großen Felgen finden 350 bis 380 mm große Bremsscheiben Platz. Sie verzögern die 255/35er Reifen vorne bzw. die 335/30er Reifen hinten und bringen den Arrinera Supersportwagen sicher zum stehen.

Für die Zukunft plant Arrinera Autmotive S.A. ein neues “Fun Car”. Ein ein- oder zweisitziges Fahrzeug mit Stauraum und einem Gewicht von maximal 500 Kilogramm, welches von einem 200 bis 300 PS starken Motor angetrieben werden soll.

VENO S.A. ein Venture-Capital-Fund hält die Aktienmehrheit an der polnischen Arrinera Automotive S.A. die in Kürze erste Aktien am Neuen Markt der Warschauer Börse ausgeben will.

MercArrinera Supercar

Arrinera Supercar

Arrinera Supercar

Arrinera Supercar

Arrinera Supercar

Bildquelle: arrinera.com