Das Elektro-Hypercar Alieno des bulgarischen Herstellers Arcanum scheint auch für Supersportwagenfans ein interessantes Fahrzeug zu werden. Er soll in den nächsten Jahren auf dem Markt erscheinen.

Alieno bedeutet auf italienisch soviel wie „Alien“. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass es mit außerirdischen Werten daherkommt. Angeblich soll es drei verschiedene Ausbaustufen des Alieno geben. Die Basis startet mit 2.610 PS. Weiterhin gibt es eine Version mit 4.351 sowie 5.221 Pferdestärken. Mit der höchsten PS-Zahl sind laut des Herstellers Arcanum Top Speeds im Bereich von bis zu 480 km/h möglich.

Alieno Arcanum Hypercar

Alieno Arcanum Hypercar

Batterie aus Superkondensatoren und Graphen

Jede Variante des Alieno ist mit drei Track-Modi erhältlich. Mit Street, Track und Race kann das Hypercar für verschiedene Homologationen angepasst werden. Pro Rad werden in der leistungsstärksten Variante bis zu sechs Elektromotoren eingesetzt. Das macht am Ende 24 Elektromotoren mit zusammen 5.221 PS.

Alieno Arcanum

Mit 24 Elektromotoren kommt das “Alienmobil” auf zusammen 5.221 PS

Der Strom für diese Leistung kommt laut Arcanum aus einer Batterie, die aus Superkondensatoren und Graphen-Zellen besteht. Graphen ist ein modifizierter Kohlenstoff mit einer bienenwabenförmigen Struktur. Angeblich ist es möglich, mit dem Alieno und einer einzigen Batterieladung bis zu 1.000 km weit zu fahren.

FINEST SELECTIONS - Unsere Empfehlungen...
Alieno Arcanum Hypercar

Bis zu 5.221 PS Leistung liefert der Alieno Arcanum

Die Passagiere sitzen in Rennsitzen mit Fünf-Punkt-Gurten. Zur Sicherheit verfügt der Alieno über acht Airbags. Vier für den Fahrer sowie vier für den Beifahrer.

Preis Alieno Arcanum

Vieles klingt noch sehr utopisch und schwer vorstellbar. Laut Arcanum gibt es aber schon viele Vorbestellungen für den Alieno. Beginnen sollen die Preise bei 750.000 Euro für das Basismodell bis hin zu 1,5 Mio. Euro für die stärkste Variante des Elektro-Hypercars. Als Lieferzeit gibt Arcanum zwischen 18 und 30 Monaten an.

Alieno Arcanum Hypercar

Er kostet in der teuersten Version bis zu 1,5 Millionen Euro

Ob das Elektro-Hypercar einmal wirklich Realität wird, steht in den Sternen. Sicher ist, dass es schon jetzt die nötige Aufmerksamkeit bekommt. Kein Wunder, hat es vielleicht irgendwann dreimal mehr Leistung als ein Bugatti Chiron.

Image Credit / Bildquelle: alienohypercars.com