24h Rennen am Nürburgring

Der Nürburgring ist nicht nur eine Rennstrecke für die Formel 1. Einmal im Jahr wird das fantastische 24-Stunden-Rennen veranstaltet und viele bekannte Sportwagenmarken nehmen daran teil. In dem packenden Rennen, das heuer vom 23. bis 26.6. stattfindet, gilt es für Fahrer und Teams 24 Stunden lang einen kühlen Kopf zu bewahren und kontinuierliche Leistung zu zeigen. Disziplin und Ausdauer werden neben einem starken Willen für den Sieg benötigt.

24h Rennen am Nürburgring

Für jeden Sportwagen-Enthusiasten ist das 24h-Rennen am Nürburgring das Highlight des Jahres im nationalen Raum. Allein schon das Teilnehmerfeld versetzt einem bei einem Gang durch die Boxengasse ins Staunen. Beim diesjährigen 24h-Rennen auf der Nordschleife nehmen auch wieder viele Sportwagenmarken teil. Die Grüne Hölle ist nur eine der markantesten Bezeichnungen eines Streckenabschnitts. Ingesamt gibt es 40 Rechts- und 33 Linkskurven auf der Nordschleife. Auf etwas mehr als 25 Kilometern Streckenlänge schlängelt sich der Kurs durch die hügelige Landschaft der Eifel. Enge Kehren, schnelle Passagen, Sprunghügel und Steilkurven, der Nürburgring ist ein einzigartiges Terrain für Motorsportfans.

Mit dabei sind unter anderem Aston Martin, Audi, BMW, Chevrolet, Chrysler, Dodge, Ferrari, Lexus, Porsche und viele andere. Das zeigt, dass beim 24h-Rennen auch viele Premium-Autohersteller mit am Start sind. Sportwagen-Giganten wie Porsche oder Ferrari machen es schon lange nicht mehr nur unter sich aus, wer am Ende gewinnt. Für jede dieser Marken treten gleich mehrere Teams an. Das sorgt dafür, dass sich ein großes Teilnehmerfeld und eine spannende Atmosphäre ergeben. Eine genaue Auflistung des Teilnehmerfeldes findet man auf der Seite des Veranstalters. Motorsport-Begeisterte und Sportwagenfans lassen sich das Event nicht entgehen und kaufen sich VIP-Tickets.

Auch an das Lifestyle für VIP-Gäste wird beim 24h-Rennen am Nürburgring gedacht. Darin enthalten sind zahlreiche Annehmlichkeiten, welche das 24h-Rennen am Nürburgring zu einem wahren Erlebnis machen. So bietet z.B. der 24h-Race-Club einen prachtvollen Ausblick auf die Rennstrecke. Als VIP wird man über den „ring°boulevard“ verwöhnt, während man den Fahrern beim Rennen zusieht. Man sitzt direkt an der Start- und Zielgeraden und verpasst keines der spannenden Überholmanöver. Einen weiteren Hotspot bildet die Müllenbachschleife. In der 180°-Kurve kann man während des Rennens die Energie in der Luft spühren. Glühende Bremsscheiben und quietschende Reifen zeugen jedes Jahr wieder von der Action am Nürburgring.

24h Rennen am Nürburgring” width=

Wer zum exklusiven 24h-Race-Club gehört, kann vorab schon das Fahrerlager besichtigen und sich einen hautnahen Eindruck von der Rennatmosphäre holen. Während der Startaufstellung flankiert man den Pit-Walk direkt neben den Sportwagen. Dazu kommen ein umfangreiches Catering und komfortable Sitze hoch oben über dem Geschehen. Was kann sich ein Motorsport-Fan da noch mehr wünschen? Da gebe es noch einen Helikopter-Rundflug oder eine Rundfahrt mit dem Rennstreckenshuttle, der beeindruckende Erlebnisse hautnah von der Rennstrecke liefert. Mehr Informationen zum VIP-Lifestyle und Hospitality am Nürburgring.

24h Rennen am Nürburgring

24h Rennen am Nürburgring





Aktuelle Fahrzeugexposés