Sprit sparen und trotzdem sportlich fahren

Mit einem sportlichen Auto fahren würde noch mehr Freude machen, wenn die Benzinkosten nicht so hoch wären, das wird jeder Autofahrer bestätigen. Nicht nur die jungen Autofahrer bewegen gerne ein besonders sportliches Fahrzeug , sondern auch im Laufe der weiteren Jahre wird gerne ein schickes und agiles Auto gekauft.

Insbesondere im Frühling und im Sommer, wenn schönes Wetter zu Ausflügen am Wochenende lockt, würde man sich über ein flottes Auto freuen. Um das eigene Fahrzeug aufzuwerten, ohne gleich in die Kostenfalle durch hohe Benzinkosten zu geraten, bietet sich das Chiptuning an. Durch diese relativ einfache Möglichkeit, die Fahrleistung des Autos zu erhöhen, kann auch der Fahrspaß gesteigert und zudem die Verbrauchskosten gesenkt werden.

Welchen Effekt hat Chiptuning auf das Auto?
Da jedes Fahrzeug einige Leistungsreserven aufweist, können diese durch das Chiptuning ausgenutzt, bzw. ausgereizt werden. Das bedeutet, dass durch das eingebaute Tuningkit die Einspritzung des Kraftstoffes modifiziert wird und die Leistung über die Möglichkeit eines höheren Drehmoments und einer damit verbundenen besseren Beschleunigung gesteigert werden kann. Hinzu kommt noch die Verringerung des Kraftstoffverbrauches durch diese Steigerung des Drehmomentes, ein nicht unerheblicher Faktor in Anbetracht der ständig steigenden Benzinpreise.

Chiptuning ist eine einfache und schnell und einfach realisierbare Möglichkeit, dem Fahrzeug zu einer sparsamen, aber effektiven Leistungssteigerung zu verhelfen. Durch die verschiedenen Varianten können sowohl Autos, Reisemobile oder auch Traktoren entsprechend aufgerüstet werden. Alle Fahrzeuge und besonders die, bei denen es verstärkt auf Wirtschaftlichkeit ankommt, lassen sich mit dem passenden Tuningkit verbessern.

Eco-Tuning für die Umwelt
Entscheidet sich der Autofahrer für die spezielle Variante Eco-Tuning, legt er besonderes Augenmerk auf die ökologische Seite. Bei dieser Variante steht nicht die verbesserte Motorleistung im Vordergrund, um ein sportlicheres und flotteres Fahren möglich zu machen, sondern die Einsparung von Kraftstoff. Autofahrer, die so wenig wie möglich umweltbelastend Auto fahren möchten, haben mit dem Eco-Tuning genau das richtige Mittel zur Hand zum Sprit sparen.

In jedem Fall wird der Einbau der Tuningbox keine negativen Einflüsse auf die Fahrzeugtechnik und die Motorsteuerung haben, die optimale Anpassung an den Fahrzeugtyp sorgt außerdem für das größte Potential bei der Ausnutzung der Motorreserven. Für den einfachen Einbau ist kein Besuch in der Werkstatt notwendig, zur Unterstützung steht das Herstellerteam im Rahmen eines umfangreichen Supports an einer telefonischen Hotline zur Verfügung.

Advertorial




Aktuelle Fahrzeugexposés