Spada Codatronca Monza - neuer italienischer Supersportwagen

Der italienische Kleinserienhersteller Spada Vetture Sport baut diesen puristischen Supersportwagen. Mit einem Motor aus der Corvette sprintet der nur 1,2 Tonnen schwere Roadster mit seinen 720 PS in nur drei Sekunden auf Tempo 100. Ohne Windschutzscheibe ist der Fahrer den Umwelteinflüssen bis 340 km/h vollends ausgesetzt.

[youtube rDvI0HH3ABw 675 450]

Unter der kantigen Haube arbeitet ein V8-Motor mit sieben Litern Hubraum. Mit einem Drehmoment von 920 Nm arbeitet der Pilot in einem nüchtern ausgestattetem Cockpit. Ein Traktionskontrolle soll helfen, die immense Kraft besser unter Kontrolle zu halten und auf die Straße zu bringen.

Promo of the Spada Codatronca Monza Supercar

Die 345 Millimeter breite Reifen am Heck sind für die Bodenhaftung des Hecktrieblers zuständig. 380 Millimeter große Bremsscheiben vorne und 355 Millimeter-Scheiben hinten sorgen für die nötige Verzögerung. Gebaut wird der purisitische italienische Supersportwagen auf Anfrage zu Preisen von 250.000 Euro.

Bislang gibt es nur ein Fahrzeug des Spada Codatronca Monza Supersportwagens.