One-off-One High Performance Limousine auf der M5 CS Basis

One-off-One High Performance Limousine auf der M5 CS Basis

Mit dem M5 CS (Competition Sport) hat die BMW M GmbH, der F90-Baureihe, eine scharfe Speerspitze aufgesetzt: Ein auf 635 PS erstarkter 4,4-Liter-Biturbo-V8, ein um 70 Kilogramm
verringertes Leergewicht dank des großzügigen Einsatzes von kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff, ein neu abgestimmtes Competition-Sportfahrwerk und vier (!) Schalensitze machen den M5 CS zum
Track-König unter den High Performance-Limousinen. Und dennoch: Den Tuning-Experten von MANHART Performance aus Wuppertal genügte das noch nicht! Ihnen diente der limitierte M5 CS
vielmehr „nur“ als Basis ihres – nomen est omen – auf genau EIN Exemplar limitierten One-off-One Modells, MH5 GTR limited 01/01.

Einen MANHART-typisch düsteren Auftritt pflegt der MH5 GTR dank seinem Wrapping in „Moonlight“, einem in seidenmattem Dunkelblau schimmernden Folienkleid, zu welchem die grauen Elemente des
MANHART-Dekorsatzes kontrastieren. Im Zuge dieses Stylings wurden die werksseitig goldenen Akzente des M5 CS eliminiert. In den Radhäusern des Unikats rotieren geschmiedete MANHART
Classic Line Y-Spoke-Leichtmetallfelgen in den Größen 9×21 Zoll an der Vorder- und 10,5×21 Zoll an der Hinterachse. Die Dimensionen der aufgezogenen Hochleistungsbereifung betragen 275/30ZR21 und 295/30ZR21. An der Vorderachse wurden für eine perfekte Ausrichtung der Rad/Reifen-Kombinationen in der Horizontalen zusätzlich Distanzscheiben installiert.

In der Vertikalen wurde das Fahrzeug mittels eines MANHART-Suspension Upgrades ausgerichtet: Gewindefedern aus der Fertigung von KW suspensions erlaubten eine justierbare Tieferlegung und
sorgen für noch mehr Kurvendynamik.

Leistung und Drehmoment des One-off-One Projektfahrzeugs steigerten die MANHART Performance-Motorentechniker von werksseitigen 635 PS und 750 Nm via der Installation ihrer MHtronik Zusatzsteuergerät sowie eines MANHART-Carbon-Air Intakes, sodass der doppelt aufgeladene Achtzylinder nun beeindruckende 788 PS und 935 Nm generiert.
Unterstrichen wird der Power-Zuwachs durch den druckvollen Sound, welcher aus den vier keramikbeschichteten oder optional Carbon-ummantelten 102-Millimeter-Endrohren eines speziellen
Cat-Back-Abgassystems mit Klappensteuerung hämmert. Letzteres beinhaltet in diesem Fall auch OPF-Delete-Ersatzrohre mit 200-Zellen-HJS-Katalysatoren und einen OPF/GPF-Deleter, welche nur für
den Export erhältlich sind. Alternativ ist ein MANHART-Klappen-Endschalldämpfer mit EG-Zulassung lieferbar. Eine TÜV-Zulassung für die Leistungssteigerung ist derzeit in Vorbereitung.