Das neue BMW 8er Coupé, das neue BMW 8er Cabriolet, das neue BMW 8er Gran Coupé.

Frische Impulse für die Sportwagen von BMW im Luxus-Segment. Neues BMW 8er Coupé, neues BMW 8er Cabriolet und neues BMW 8er Gran Coupé mit markanten Design-Modifikationen im Exterieur und detailliert weiterentwickelter Innenraum-Gestaltung. Deutliche Betonung der Performance-Eigenschaften, der stilvollen Präsenz im Erscheinungsbild und des exklusiven Charakters in Verbindung mit optimierter Konnektivität. Neue BMW 8er Reihe läutet Fortsetzung der aktuellen Modelloffensive der Marke im Segment der Luxus-Automobile ein. Limitiertes Editionsmodell THE 8 X JEFF KOONS als emotionales Highlight der Neuauflage.

Mit markanten Design-Modifikationen für das Exterieur und einem in zahlreichen Details weiterentwickelten Innenraum schärft der Premium-Automobilhersteller BMW das Profil seiner Luxus-Sportwagen. Eine neugestaltete Fahrzeugfront sorgt für einen ebenso dynamischen wie eleganten Auftritt, außerdem sind alle Modellvarianten des neuen BMW 8er Coupé, des neuen BMW 8er Cabriolet und des neuen BMW 8er Gran Coupé serienmäßig mit einem M Sportpaket ausgestattet. Damit gewinnt auch das Interieur eine nochmals intensiver auf konzentrierte Fahrfreude ausgerichtete Anmutung. Bedienkomfort und Konnektivität werden durch ein auf 12,3 Zoll vergrößertes Control Display für das System BMW iDrive optimiert.

Mehr denn je repräsentieren die Luxus-Sportwagen der BMW 8er Reihe die Leidenschaft für begeisternde Performance und exklusiven Stil. Einen besonders ausdrucksstarken Akzent im Exterieur setzt jetzt die bei allen Modellvarianten serienmäßige BMW Niere „Iconic Glow“. Im Innenraum trägt vor allem die nun serienmäßige BMW Individual Lederausstattung Merino mit erweiterten Umfängen zum luxuriösen Ambiente bei.

Luxus-Sportwagen in drei Karosserievarianten.

Mit der Neuauflage der BMW 8er Reihe wird die aktuelle Modelloffensive der Marke im Luxus-Segment auf besonders emotionsstarke Weise fortgesetzt. Dabei stehen drei individuelle Fahrzeugcharaktere zur Auswahl. Jeder von ihnen bringt die faszinierende Kombination aus Sportlichkeit und Luxus in einer eigenständigen Ausprägung zur Geltung. Das BMW 8er Coupé repräsentiert die klassische zweitürige Karosserieform und steht damit in der Tradition legendärer Sportwagen der Marke, die eine elegante Linienführung mit dynamischen Fahreigenschaften verbinden. Entwickelt wurde das BMW 8er Coupé parallel zum Langstrecken-Rennwagen BMW M8 GTE.

Im BMW 8er Cabriolet verbindet sich sportliche Performance mit höchster Exklusivität und dem besonderen Reiz der offenen Fahrfreude. Sein klassisches Textilverdeck lässt sich per Tastendruck innerhalb von jeweils 15 Sekunden vollautomatisch öffnen beziehungsweise schließen.

Komplettiert wird die Baureihe von einem Fahrzeugkonzept, das BMW typische Dynamik mit einem klaren Plus an Raumkomfort und Langstreckentauglichkeit kombiniert. Das BMW 8er Gran Coupé nimmt als viertüriges Modell mit einem für einen Sportwagen außergewöhnlich hohen Sitzkomfort im Fond eine Ausnahmeposition im Luxus-Segment ein. Seine herausragenden Performance-Eigenschaften resultieren aus der Tatsache, dass er als einziges Modell in seinem Wettbewerbsumfeld unmittelbar von einem zweitürigen Sportwagen, dem BMW 8er Coupé, abgeleitet wurde.

Drei Motoren, Hinterrad- und Allradantrieb zur Auswahl.

Nicht nur die Vielfalt im Angebot der Fahrzeugkonzepte, sondern auch die Antriebstechnik bietet mehrere Möglichkeiten, die exklusive Dynamik eines BMW 8er auf individuelle Weise zu erleben. Jeweils drei Motoren stehen für die Luxus-Sportwagen zur Auswahl. An der Spitze des Modellprogramms stehen das BMW M850i xDrive Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,8 – 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 245 – 239 g/km gemäß WLTP), das BMW M850i xDrive Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,0 – 10,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 249 – 243 g/km gemäß WLTP) und das BMW M850i xDrive Gran Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,0 – 10,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 251 – 243 g/km gemäß WLTP). Diese Modelle bringen die Kraft ihres 4,4 Liter großen und 390 kW/530 PS starken V8-Motors mithilfe von intelligentem Allradantrieb auf die Straße.

Auch der 3,0 Liter-Reihensechszylinder-Ottomotor der Modelle BMW 840i xDrive Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,9 – 8,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 204 – 195 g/km gemäß WLTP), BMW 840i xDrive Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,2 – 8,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 209 – 200 g/km gemäß WLTP) und BMW 840i xDrive Gran Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,3 – 8,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 211 – 199 g/km gemäß WLTP) überträgt sein Antriebsmoment an alle vier Räder. Alternativ dazu kann das 245 kW/333 PS starke Triebwerk in den Modellen BMW 840i Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,6 – 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 196 – 186 g/km gemäß WLTP), BMW 840i Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,8 – 8,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 201 – 191 g/km gemäß WLTP) und BMW 840i Gran Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,9 – 8,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 203 – 191 g/km gemäß WLTP) auch mit klassischem Hinterradantrieb kombiniert werden.

Durchzugskraft, Effizienz und souveräne Fahrfreude kennzeichnen den Charakter der Antriebstechnologie für das BMW 840d xDrive Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,8 – 6,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 179 – 170 g/km gemäß WLTP), das BMW 840d xDrive Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,0 – 6,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 183 – 175 g/km gemäß WLTP) und das BMW 840d xDrive Gran Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 – 6,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186 – 174 g/km gemäß WLTP). Ihr 3,0 Liter großer Reihensechszylinder-Dieselmotor erzeugt eine Höchstleistung von 250 kW/340 PS. Die spontane Kraftentfaltung, aber auch das Verbrauchs- und Emissionsverhalten des Turbodiesel-Aggregats werden durch den Einsatz von 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie zusätzlich optimiert.

THE 8 X JEFF KOONS: Präzision, Raffinesse und Handwerkskunst in einer limitierten Edition.

Die Formensprache und die Dynamik des neuen BMW 8er faszinieren nicht nur auf der Straße. Für den US-amerikanischen Künstler Jeff Koons dienen sie als Quellen der Inspiration für die von ihm gestaltete Edition des BMW 850i xDrive Gran Coupé. THE 8 X JEFF KOONS verkörpert Präzision, Raffinesse und Handwerkskunst. Eine mehrschichtige Lackierung in elf Farben sorgt für einen ausdrucksstarken Auftritt. Feinstes Leder und andere erlesene Materialien, die satten Rot- und Blautöne der BMW M GmbH und eine eingravierte Signatur des Künstlers prägen das beindruckende Ambiente im Interieur.

Jeff Koons und die BMW Group verbindet eine vor mehr als einem Jahrzehnt geschlossene Partnerschaft. 2010 gestaltete er das BMW M3 GT2 Art Car, das am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnahm. Das neue Projekt entstand zum 50-jährigen Bestehen des weltweiten Kulturengagements der BMW Group. Die limitierte Auflage des Editionsmodells wird im BMW Group Werk Dingolfing gefertigt. THE 8 X JEFF KOONS wird damit zu einer außergewöhnlich exklusiven Kombination aus Kunst und Fahrfreude in einem Luxus-Sportwagen von BMW.

Exterieur-Design. Frische Akzente für faszinierende Dynamik.
Kraftvoll gestaltete Flächen und präzise geführte Linien sorgen im Karosseriedesign der drei Modelle der BMW 8er Reihe für sportliche Eleganz im Stil der aktuellen Formensprache der Marke. Ihr Erscheinungsbild signalisiert Dynamik, Exklusivität und progressive Ästhetik. Unabhängig von der Karosserieform steht der BMW 8er für einen unverwechselbaren Stil, der nachhaltig beeindruckt. Nur wenige Wochen nach der Markteinführung der dritten Karosserievariante wurde die gesamte BMW 8er Reihe im Rahmen eines von „Auto Bild“ und „Bild am Sonntag“ initiierten Leservotums mit dem „Goldenen Lenkrad“ als „schönstes Automobil des Jahres“ ausgezeichnet.

Das BMW 8er Coupé präsentiert sich als tief auf der Straße liegendes Fahrzeug mit einer lang gestreckten Silhouette und einer elegant ins kraftvolle Heck fließenden Dachlinie. Eine weit ausgestellte Schulterpartie und große Spurweiten signalisieren das fahrdynamische Potenzial des Zweitürers. Sein optional aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) gefertigtes Dach weist einen mittigen Einzug auf, der an die als „Double Bubble“ bekannte Doppelwölbung bei klassischen Rennfahrzeugen erinnert.

Mit seinem straff aufliegenden Spannbügelverdeck zeigt auch das BMW 8er Cabriolet eine dynamische Linienführung. Das Softtop wird nach dem Öffnen flach in seinem Verdeckkasten abgelegt. Bei geöffnetem Dach ist die stimmige Harmonie im Design von Exterieur und Interieur erkennbar. Die Fahrzeuginsassen werden von einheitlich gestalteten Flächen umgeben, die von der Armaturentafel über die Türbrüstungen und den Fond bis zum Verdeckkasten reichen.

Das Exterieurdesign des BMW 8er Gran Coupé weist neben den individuellen Proportionen auch eine eigenständige Gestaltung der Seitenpartie und des Hecks auf. Der Viertürer verfügt zudem über einen gegenüber dem BMW 8er Coupé um 201 Millimeter auf 3 023 Millimeter erweiterten Radstand.

Neugestaltete Fahrzeugfront, M Sportpaket serienmäßig.

Mit dem umfangreich modifizierten Design für das neue BMW 8er Coupé, das neue BMW 8er Cabriolet und das neue BMW 8er Gran Coupé werden der Performance-Charakter und die extravagante Präsenz der Luxus-Sportwagen noch intensiver betont. Serienmäßig sind jetzt alle Modellvarianten mit einem M Sportpaket ausgestattet. Damit verfügen sie über aerodynamisch optimierte und in Wagenfarbe lackierte Karosseriemerkmale im Bereich der Front- und der Heckschürze sowie der Seitenschweller. Die groß dimensionierten unteren Lufteinlässe an der Front werden jetzt von horizontalen Streben strukturiert. Der Diffusor-Einsatz der Heckschürze ist in der Farbe Dark Shadow metallic gehalten. 19 Zoll große M Leichtmetallräder im Doppelspeichen-Design, die mit Mischbereifung bestückt sind, komplettieren das nun noch sportlicher anmutende Erscheinungsbild. Außerdem umfasst die Serienausstattung jetzt eine M Sportbremsanlage mit blau lackierten Bremssätteln.

Auch die besonders kraftvollen V8-Modelle BMW M850i xDrive Coupé, BMW M850i xDrive Cabriolet und BMW M850i xDrive Gran Coupé rollen weiterhin mit M spezifischen Designmerkmalen vom Band. Außerdem verfügen sie jetzt erstmals über aerodynamisch optimierte M Außenspiegel in einem ursprünglich exklusiv für die High-Performance-Sportwagen der Baureihe BMW M8 entwickelten Design. Zusätzlich wird die Luftführung durch einen Frontspoileraufsatz, beim neuen BMW M850i xDrive Coupé darüber hinaus auch durch einen M Heckspoiler noch präziser gelenkt. Außerdem umfasst die Serienausstattung der drei Topmodelle der Baureihe eine besonders kraftvolle Ausführung der M Sportbremsanlage, das M Sportdifferenzial und 20 Zoll große M Leichtmetallräder im Y-Speichen-Design mit Mischbereifung. Diese Ausstattungsmerkmale sind auch im optionalen M Sportpaket Pro für die Sechszylinder-Modelle der neuen BMW 8er Reihe enthalten.

Zusätzlich beinhaltet es ebenso wie das neue M Performance Paket für die Achtzylinder-Modelle die M Hochglanz Shadow Line mit erweiterten Umfängen, in Schwarz gehaltene Bremssättel, die erstmals verfügbaren M Leuchten Shadow Line mit dunklen Einsätzen sowie einen schwarzen M Heckspoiler für das BMW 8er Coupé.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der BMW M GmbH wird für alle Modelle der neuen BMW 8er Reihe außerdem eine Option angeboten, die eine besondere Verbindung zu traditioneller Rennsport-Begeisterung signalisiert. Auf Wunsch erhalten alle Modelle der neuen BMW 8er Reihe anstelle der üblichen BMW Embleme das klassische „BMW Motorsport“ Logo auf der Motorhaube, der Heckklappe und den Radnabenabdeckungen. Mit seinen versetzt angeordneten Halbkreisen in Blau, Violett und Rot erinnert das Jubiläums-Emblem an das im Jahr 1973 erstmals auf Rennwagen eingesetzte ursprüngliche Markenzeichen der BMW M GmbH.

BMW Niere mit beleuchteter Einfassung, neue Außenfarben.

Adaptive LED-Scheinwerfer mit variabler Lichtverteilung, adaptivem Kurvenlicht und blendfreiem Fernlichtassistenten BMW Selective Beam gehören zur Serienausstattung der Luxus-Sportwagen. Als Sonderausstattung wird das BMW Laserlicht mit besonders großer Fernlichtreichweite angeboten. Darüber hinaus setzt an der Front aller Modelle der neuen BMW 8er Reihe nun auch die zwischen den Scheinwerfern angeordnete BMW Niere einen markanten Akzent. Sie ist serienmäßig als BMW Niere „Iconic Glow“ ausgeführt. Die Wasserfallbeleuchtung für die beiden Nierenelemente sorgt für einen besonders extravaganten Ausdruck in der Frontansicht des neuen BMW 8er. Die Illumination wird bereits beim Öffnen des Fahrzeugs aktiv und kann vom Fahrer manuell ein- oder ausgeschaltet werden.

Darüber hinaus weist der markentypische Kühlluft-Einlass neu gestaltete Nierenstäbe mit einem markanten U-Profil auf. Ein M Logo auf der BMW Niere verweist bei den Modellen BMW M850i xDrive Coupé, BMW M850i xDrive Cabriolet und BMW M850i xDrive Gran Coupé auf die Zugehörigkeit zur BMW M Modellfamilie und die Performance des hinter dem Kühlergrill aktiven V8-Motors.

Für die Außenlackierung der Luxus-Sportwagen stehen vier neue Karosseriefarben zur Auswahl. Mit den Varianten Skyscraper Grau metallic, San Remo Grün metallic, M Portimao Blau metallic und BMW Individual Frozen Tansanit Blue metallic werden zusätzliche Möglichkeiten geschaffen, die moderne Formensprache des Exterieurs auf individuelle Weise zu betonen.

Außerdem werden für die Modelle der neuen BMW 8er Reihe zusätzliche Ausführungen der optional verfügbaren M Leichtmetallräder im Format 20 Zoll angeboten. Für die Achtzylinder-Modelle der Baureihe sind außerdem neue 20 Zoll große M Performance Leichtmetallräder im Original BMW Zubehör Programm erhältlich.

Innenraum und Ausstattung. Luxuriöses Sportwagen-Ambiente neu definiert.

Bei der Gestaltung des Interieurs für die Modelle der BMW 8er Reihe wurde eine einzigartige Balance zwischen fahrerorientierter Dynamik und exklusiver Eleganz erzielt. Das gesamte Ambiente des Innenraums ist von Fahrfreude, moderner Ästhetik und individuellem Luxus gekennzeichnet. Ein prägendes Element des Interieurdesigns ist seine nach vorn weisende Linienführung. Sie wird durch das serienmäßige Ambiente Licht, das die Konturen der Armaturentafel und der Türbrüstungen stilvoll beleuchtet, zusätzlich zur Geltung gebracht.

Ein M Lederlenkrad mit Multifunktionstasten und Schaltwippen für die manuelle Fahrstufenwahl des 8-Gang Steptronic Sport Getriebes gehört jetzt für alle Modelle der neuen BMW 8er Reihe zur Serienausstattung. Im BMW M850i xDrive Coupé, im BMW M850i xDrive Cabriolet sowie im BMW M850i xDrive Gran Coupé weist das M Lederlenkrad ein modellspezifisches Design für die mittlere Speiche sowie Ziernähte in den Farben der BMW M GmbH auf. Zu einer betont sportlichen Atmosphäre trägt auch die breite und im vorderen Bereich zur Armaturentafel hin aufsteigende Mittelkonsole bei, mit der die Bereiche von Fahrer und Beifahrer klar voneinander abgegrenzt werden.

Im BMW 8er Coupé stehen ebenso wie im BMW 8er Cabriolet zwei Fondplätze mit ausgeprägtem Einzelsitzcharakter zur Verfügung. Die zweite Reihe des BMW 8er Gran Coupé bietet nicht nur eine besonders großzügige Beinfreiheit, sondern zusätzlich zwischen den beiden äußeren Sitzen mit ausgeprägten Konturen und integrierten Kopfstützen auch einen dritten, auf kurzen Strecken nutzbaren Platz mit einer vollwertigen Gurtanlage. Damit ist der viertürige Luxus-Sportwagen als 4+1-Sitzer konzipiert. Seine Serienausstattung umfasst nun auch eine 4-Zonen-Klimaautoamtik mit separater Temperatur- und Luftmengenregelung im Fond.

Multifunktionssitze und BMW Individual Lederausstattung Merino mit erweiterten Umfängen jetzt für alle Modellvarianten serienmäßig.

Mit dem für alle Modelle der neuen BMW 8er Reihe serienmäßigen M Sportpaket wird auch im Interieur für ein auf konzentrierte Fahrfreude ausgerichtetes Flair gesorgt. Neben dem M Lederlenkrad tragen dazu der anthrazitfarbene M Dachhimmel, die M Pedalerie aus Edelstahl, die M Fahrerfußstütze und spezifische Fußmatten bei. Die beleuchteten Einstiegsleisten und das Display im Instrumentenkombi zeigen den Modellschriftzug „M850i“ beziehungsweise das M Logo. In Verbindung mit dem M Sportpaket Pro für die Sechszylinder-Modelle und dem M Performance Paket für die Achtzylinder-Modelle wird die Interieurgestaltung um schwarze Sitzgurte mit Akzentstreifen in den Farben der BMW M GmbH ergänzt.

Darüber hinaus wird die Basisausstattung der Sechszylinder-Modellvarianten um die bisher nur im BMW M 850i xDrive Coupé, im BMW M 850i xDrive Cabriolet und im BMW M 850i xDrive Gran Coupé serienmäßigen Multifunktionssitze erweitert. Die Multifunktionssitze zeichnen sich sowohl durch einen hervorragenden Seitenhalt bei dynamischer Kurvenfahrt als auch durch einen hohen Langstreckenkomfort aus. Zu ihrem Funktionsumfang gehört eine Lordosenstütze. Ihre Kopfstützen sind optisch in die Rückenlehnen integriert und lassen sich sowohl in der Höhe als auch in der Tiefe bedarfsgerecht justieren. Die Einstellung der Sitzposition sowie der Lehnenbreite und der Oberschenkelauflage erfolgt elektrisch. Auch die Memory-Funktion für Fahrer- und Beifahrersitz gehört zur Serienausstattung.

Die Multifunktionssitze werden mit der BMW Individual Lederausstattung Merino mit erweiterten Umfängen kombiniert. Sie wird in einer Vielzahl von Farben, darunter auch besonders stilvolle Bicolor-Varianten, angeboten. Serienmäßig sind darüber hinaus auch die Oberflächen der Armaturentafel und der Türbrüstungen mit Leder bezogen.

Harmonisch aufeinander abgestimmt sind auch die Galvanikflächen für die Einfassungen der seitlichen Luftausströmer und die Akzentleisten im Bereich der Türöffner. Die als geschlossene Spangen gestalteten Türöffner sind dadurch besonders stilvoll integriert. Passend dazu weisen jetzt in allen Modellen der BMW 8er Reihe auch die in die Türbrüstungen integrierten Bedientasten der elektrisch betriebenen Fensterheber, der Türverriegelung und der Memory-Funktion der Sitze Galvanikoberflächen auf.

BMW Live Cockpit Professional jetzt mit einem auf 12,3 Zoll vergrößerten Control Display.

Zur Serienausstattung des neuen BMW 8er Coupé, des neuen BMW 8er Cabriolet und des neuen BMW 8er Gran Coupé gehört das BMW Live Cockpit Professional. Sein vollständig digitaler Anzeigenverbund besteht aus einem 12,3 Zoll großen Instrumentenkombi hinter dem Lenkrad und einem Control Display, dessen Bildschirmdiagonale nun von 10,25 auf ebenfalls 12,3 Zoll gewachsen ist. Die Touchfunktion des großen Bordmonitors ermöglicht eine besonders schnelle, komfortable und intuitive Bedienung zahlreicher Fahrzeugfunktionen.

Das BMW Live Cockpit Professional umfasst unter anderem das online-basierte Navigationssystem BMW Maps, den BMW Intelligent Personal Assistant, das BMW Head-Up Display, eine kabellose Smartphone-Integration über WLAN sowie ein Multimediasystem. Darüber hinaus unterstreicht die serienmäßige Ausstattung mit einem HiFi-Lautsprechersystem, der Telefonie mit Wireless Charging, dem BMW Display Key und dem Komfortzugang den ebenso luxuriösen wie progressiven Charakter der Modelle der neuen BMW 8er Reihe.

Umfangreich fällt auch die Auswahl der serienmäßigen und optionalen Systeme für automatisiertes Fahren und Parken aus. Der neue BMW 8er verfügt serienmäßig über den Driving Assistant einschließlich Frontkollisions-, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung sowie der Verkehrszeichenerkennung Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige. Der ebenfalls serienmäßige Parking Assistant umfasst unter anderem eine Rückfahrkamera, die Funktion Active PDC und den Rückfahrassistenten. Als Sonderausstattung wird unter anderem der Driving Assistant Professional angeboten, zu dessen Funktionsumfang auch die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion einschließlich Ampelerkennung und automatischem Speed Limit Assist sowie der Lenk- und Spurführungsassistent gehören.