acht + 2 =

Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

2 × zwei =

Neuer Porsche 911

Erwischt wurden die beiden Porsche Prototpyen in den USA. Der Porsche Boxter (Typ 981) sowie der ebenfalls für das Jahr 2012 geplante Porsche 911 (Typ 991) stehen dort am Straßenrand und starten zu einer Spritztour. Die Porsche-Erlkönige sind zwar noch recht getarnt, der 911er Porsche hat am Heck ein absichtlich verbautes extrem großes „Bürzel“. Dennoch sind die zukünftigen Formen recht gut zu erkennen.

Außergewöhnliche Geschenke für Männer  - SPEEDFANSHOP.com

Der neue Porsche 911 bekommt, so ist aus Fachkreisen zu hören, einen um zehn Zentimeter vergrößerten Radstand, eine breitere Spur und einen kürzeren Frontüberhang. Dies soll sich positiv auf die Fahrdynamik auswirken. Angetrieben wird der neue Porsche 911 von einem Boxer mit sechs Zylindern, wahlweise als Carrera mit 350 PS und 3,4 Litern Hubraum und einmal als 3,8 Liter-version mit 400 PS. Auch in einer Hybridvariante soll der 911er vom Band rollen.

[youtube vi51QloBS7U 675 450]

Um dem Umweltgedanken Rechnung zu tragen, wird Porsche in den neuen Boxter eventuell turboaufgeladene Vierzylinder-Motoren mit kleineren Leistungen integrieren. So will man künftige Emissionsvorschriften leichter erfüllen können und den Markt hin zu einer jüngeren Zielgruppe erweitern.

Zur IAA in Frankfurt, die vom 15. bis 25. September 2011 stattfindet, könnte der neue Porsche Boxter sowie der Porsche 911 dem Publikum vorgestellt werden. Ganz offiziell werden beide Modelle dann aller Voraussicht nach 2012 auf den Straßen zu sehen sein.

Bildquelle: porscheconsulting.com