drei × 4 =

Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

siebzehn − zehn =

In Großbritannien, auf dem Goodwood Festival of Speed, wurde der neue Porsche 911 GT2 RS vor kurzem präsentiert. Er ist der schnellste und stärkste 911er Porsche aller Zeiten. Das #FOS ist der Ort für außergewöhnliche Weltpremieren, denn dort versammeln sich Automobilfans und Sportwagenjunkies zu einem Festival der Geschwindigkeit.

Porsche 911 GT2 RS - Seitenansicht

Porsche 911 GT2 RS – Seitenansicht

Stärkster Elfer aller Zeiten

Befeuert durch einen Biturbo-Boxermotor mit 700 PS, beschleunigt der Porsche 911 GT2 RS in nur 2,8 Sekunden von 0 auf Landstraßentempo. Seine Höchstgeschwindigkeit gibt der Sportwagenbauer mit 340 km/h an.
Auf der Basis des 911 Turbo S-Motors mit 580 PS, pressen größere Turbolader die zusätzlichen 120 PS aus den Brennräumen.

Beim V6-Hochleistungsaggregat sorgen Zusatzkühler für eine optimierte Frischluftzufuhr. Mittels eines abgestimmten Siebengang-Doppelkupplungsgetriebes (PDK) erfolgt die Kraftübertragung ohne Zugkraftunterbrechung auf die Hinterachse. Eine spezielle Abgasanlage aus Titan wiegt ganze sieben Kilogramm weniger als beim Porsche 911 Turbo.

Porsche 911 GT2 RS - Heckansicht

Porsche 911 GT2 RS – Heckansicht

Carbon, Magnesium und Titan im Porsche 911 GT2 RS

Wer ein optionales Weissach-Paket ordert, erleichtert neben dem Portomonai seinen 911 GT2 RS nochmals um 30 Kilogramm. Viele Elemente werden durch gewichtsoptimierte Titan- und Kohlestofffaserteile ersetzt. Neben Stabilisatoren und Koppelstangen aus Carbon, reduzieren Magnesium-Räder das Gesamtgewicht und die ungefederten Massen. Sichtcarbon für das Dach und die Kofferraumabdeckung sind die optischen Erkennungszeichen des Superlightweight-Elfers.

Porsche 911 GT2 RS - Interieur

Porsche 911 GT2 RS – Sportliches Interieur

Rotes Alcantara und schwarzes Leder dominieren das Interieur des schwäbischen Supersportwagens. Die Vollschalensitze sind aus Sichtcarbon gefertigt. Das optionale Chrono-Paket erweitert die PCM-Funktionen um die Performance-Anzeige, mit der Rundenzeiten dargestellt, gespeichert und ausgewertet werden können. Hinzu kommt eine Stoppuhr auf der Schalttafel mit analoger und digitaler Anzeige.

Porsche 911 GT2 RS - Interieur mit Weissach-Sitzen

Porsche 911 GT2 RS – Sichtcarbon Vollschalensitze

Porsche 911 GT2 RS beim Goodwood Festival of Speed

Technische Daten:

Motor: 3,8-Liter V6-Boxermotor mit Biturbo-Aufladung
Hubraum: 3.800 cm³
Leistung: 515 kW (700 PS)
Max. Drehmoment: 750 Nm
0-100: 2,8 s
0-200: 8,3 s
Vmax: 340km/h
Zul. Gesamtgewicht: 1.830 kg
Preis: (noch) unbekannt

 

Bildquelle: porsche.de