Auf Basis des Bentley Continental GT präsentieren die Briten ihren neuen Bentley Continental GT3 Rennwagen für die Rennsaison 2018. Auch der neue Rennwagen wird im Bentley-Werk in Crewe von den Technikern und Ingenieuren des  M-Sport Teams entwickelt und gebaut.

Der GT3 Rennwagen mit seinem Aluminium Body zeichnet sich vorallem duch ein ideales Motorsport-Gesamtgewicht von nur 1.300 kg aus. Als Antrieb dient der rennerprobte 4,0 Liter TwinTurbo-V8-Motor, mit völlig neu entwickelten Motor- und Auspuffkomponenten. Er leitet 550 PS an die Hinterachse weiter.

Bentley Continental GT3 Rennwagen

Bentley Continental GT3 Rennwagen – Heckansicht

Bentley Continental GT3 Rennwagen 2018

Das Erscheinungsbild des 2018er GT3 Boliden wurde im Windkanal aerodynamisch optimiert, ohne die typische Bauform eines Straßen-Bentley zu verändern. Der markante und großflächige Heckspoiler sowie zusätzliche Anbauteile erhöhen den Anpressdruck. Ein neues, maßgeschneidertes Bremssystem und ein Sportfahrwerk vervollständigen das neue GT3-Modell.

Bentley Continental GT3 Rennwagen

Bentley Continental GT3 Rennwagen – Seitenansicht

In einem sechs Monate dauernden Testprogramm wurde das Fahrzeug auf Herz und Nieren sowohl in England, Frankreich und Portugal erprobt. Auch Dauertestläufe im 24h-Rennformat wurden durchgespielt.

Bentley Continental GT3 Rennwagen

Bentley Continental GT3 Rennwagen – Seitenansicht

Das Motorsportjahr 2017 verlief für Bentley sehr erfolgreich. Hier will die englische Nobelmarke auch mit einem 2018er Modell anknüpfen. Geplant sind Rennen in der Blancpain GT Series Endurance Cup und der Intercontinental GT Challenge. Seine Rennpremiere gibt er 2018 beim ersten Rennen in Monza.

Bildquelle: bentleymotors.com