3 × 1 =

Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

15 − 3 =

GPS-Ortung bei Diebstahl

Teure Luxuswagen und sportliche Automobile sind sehr oft im Blickfeld von Dieben. Immer wieder kommt es zum Diebstahl edler Sportwagen und Limousinen und wenn es einmal nicht gelingt die Sicherungen zu knacken, dann wird aus Wut wenigstens das Auto zerstört. Bei Aufständen und Demonstrationen sind es ebenfalls die Luxuswagen die aus Neid in Brand gesteckt werden. Nur wer einen teuren Sportwagen gut versichert hat, vermeidet den finanziellen Schaden und Totalverlust.

Außergewöhnliche Geschenke für Männer  - SPEEDFANSHOP.com

Doch gerade weil die Luxuswagen immer wieder zur Zielscheibe für Diebstahl und Vandalismus werden, kommt einen die Versicherung oft teuer zu stehen. Die Automobile der gehobenen Klasse sind so viel Wert, dass man aber eine Vollkasko oder Spezial-Versicherung abschließen sollte. Da Sportwagen und Luxusfahrzeuge nicht zum alltäglichen Anblick im Verkehrsgeschehen gehören, geben die Versicherer gesonderte Konditionen. Dazu kommt, wenn der Sportwagen erst einmal weg ist, dann fehlt auch ein geliebtes Prestige-Objekt.

Zum Thema Autoversicherung für Sportwagen, Oldtimer und Premiumfahrzeuge findet man im Netz einige gute und nützliche Informationen. Für Sportwagenfahrer und solche die es werden wollen lohnt sich ein Kfz-Versicherungsvergleich aber in jedem Falle.

Auch die Konditionen sollte man genauer unter die Lupe nehmen. So liegt derzeit der Jahresbeitrag bei einem geschätzen Fahrzeugwert von etwa 100.000 Euro bei ungefähr 4.000 Euro (Haftpflicht: 500 Euro, Vollkasko: 3.500 Euro). Die Selbstbeteiligung liegt bei der Vollkaskoversicherung bei etwa 2.500 Euro, bei der Teilkasko bei ungefähr 500 Euro.

Ein genauer Vergleich der Tarife und Prämien ist hier auf jeden Fall angebracht. Viele traditionelle Versicherer bieten meist nur einen nicht immer ausreichenden Versicherungsschutz, doch einige Gesellschaften haben sich auf diesen Markt spezialisiert.

Um den Falle eines Diebstahls vorzubeugen, haben die Hersteller von Luxuswagen nachgerüstet und bieten den Dieben die Stirn. Warnsysteme bemerken unentdeckt wenn ein Fahrzeug unsachgemäß von der Stelle bewegt wird. Sogenannte „stumme Alarmanlagen“ informieren automatisch Polizei oder zumindest den Besitzer das etwas nicht stimmt. Da denkt man schon kurz an das Auto Kid aus der Serie „Night Rider“. Doch die Warnsysteme sind Realität geworden.

Wird ein Wagen gestohlen, so informiert das System per SMS den Besitzer. Sofern er nicht rechtzeitig am Ort des Geschehens eintrifft, kann er im Anschluss gleich die Polizei rufen. Häufig werden Luxuswagen in der Nacht gestohlen und in den ersten Stunden danach ist die Chance am größten die Täter zu fassen. Spätestens wenn die Sonne aufgeht weiß jeder Polizist aus Erfahrung, dass der Besitzer seinen Sportwagen höchstwahrscheinlich so schnell nicht wieder sehen wird.

Dann lohnt es sich, wenn im Sportwagen eine GPS-Ortung eingebaut wurde. Dieses Gerät kann über eine Fernsteuerung aktiviert werden bzw. tut dies von selbst bei Verdacht auf Diebstahl. Der Besitzer kann dann die Daten auf seinem Smartphone oder einem Peilsender verfolgen. Dadurch kann der Luxuswagen auch noch im Ausland gefunden werden.